Wochenberichte aus Heddesheim

0
940
SG Heddesheim
www.sg-heddesheim.de

Minispielfest in Heddesheim

Das erste Minispielfest im Jahr 2014 in unserer Halle mit einer sehr großen Beteiligung, so konnten wir drei Mannschaften stellen, Viernheim kam auch mit drei Mannschaften, Käfertal und Sandhofen mit je einer Mannschaft. Alles Minis spielten mit großen Elan und viel Spielfreude, so dass die Zuschauer sehr gute Spiele sahen bei den es nur Sieger gab.

Wir möchten uns beim Jugendteam und bei allen Helfern, die beim Auf- und Abbau, sowie beim Wirtschaftsdienst geholfen haben und unseren Schiedsrichtern bedanken.

 Es spielten: Marvin Bauder, Talina Birona, Luis Fahrtmann, Philipp Haag, Dejan Hofmann, Elias Kramm, Sara Krauß, Nick Lammer, Dario und Rene Lang, Mathilda Lehmann, Nils Meiser, Janina Mutschler, Milena Podgorac, Leandro Sattler, Sophie Spann, Nils Strohbeck, Liv Styletz, Lars Thiele, Anton Werner, Nikolai Winkler, Timo Witt, Niklas Wagner, Lennerd Walter, Jonas Mayer, Timur und Ali Acik, Leonie Muchow, Finja Sommer und Nicklas Schubert.         

 

männl. D-Jgd (JSG) gegen HSG Mannheim                  33:11

Es spielten: Thorben Gehrmann (Tor), Paul Heidsieck (6), Paul Lehmann (9), Stefan Long, Timo Sattler (5), Veit Schlafmann (2), Tobias Schlechter (7), Jean-Pierre Schwind, Tilo Tuschner (2), Timon Ulbrich (2), Fabian Zwipf

 

Gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft der HSG Mannheim gewann die mD das Spiel recht mühelos. Oftmals war der Gegner im Angriff unkonzentriert, sodass unsere Jungs Pässe abfangen konnten und nach schnellem Tempogegenstoß Tore verbucht wurden.

Die geschlossene Mannschaftsleistung der mD sorgte für eine schnelle Führung, die sukzessive auf den Endstand 33:11 ausgebaut werden konnte.

 

männl. C-2-Jgd (JSG) gegen HG Saase             29:29

 

männl. C-Jgd (JSG) gegen TSV Birkenau                    35:27

 

männl. B-1-Jgd (JSG) bei TSG Plankstadt                 23:22

Aufstellung: Ph. Pritchard (Tor), D. Walzenbach (1), M. Waldecker (1), P. Morsch (2), D. Schmid (6), J. Gaus (7), T. Schütze (2/2), S. Schott (4)

Mit gestärktem Selbstvertrauen nach dem Sieg gegen den Tabellenführer reiste die B2 optimistisch zum Tabellenzweiten nach Plankstadt. Bis zur 15. Spielminute konnte man die gute Leistung der Vorwoche wiederholen und über 1:4, 2:5 und 5:8 die Führung  verwalten. Leider verloren die Jungs dann den Faden, haderten mit sich und den Kameraden und sahen sich beim Halbzeitpfiff mit 12:9 im Rückstand.

Nach der Pause kam die Mannschaft zwar wieder besser ins Spiel, hatte aber Pech in der Chancenverwertung und lief dem drei Tore Rückstand weiter hinterher. Doch die Jungs gaben nicht auf und kämpften sich mit dem 19:19 Ausgleich ins Spiel zurück. Alles war wieder offen und 2 Min. vor Spielende gingen die Junglöwen wieder mit 2 Treffern in Führung. Die Gastgeber hatten dann, nach dem 22:23 Anschlusstreffer, Sekunden vor Schluss, erneut die Chance zum Ausgleich, doch Philipp im SG Gehäuse, der sich im Verlauf des Spiels immer mehr steigerte, verhinderte dies. So konnten unsere Jungs am Ende einen zwar glücklichen, aber doch verdient erkämpften 22:23 Auswärtssieg feiern.

 

 

männl. A-2-Jgd (JSG) gegen HSG Mannheim              32:18

Es spielten: Ph. Pritchard, M. Jakobs; S. Schwerdtfeger (4),  N. Pugar (3/1), Ph. Badent (8/1), J. Thumm(1), N. Felber(3), L. Kaul(1), J. Maier(7), D. Heinecke, U. Marcks, B. Krämer(2), M. Rößling(3).

 

Perfekter Rückrundenstart der A2

Mit einem sicher geglaubten Sieg reiste die A Jugend der HSG Mannheim als Tabellenzweiter in die Heddesheimer Nordbadenhalle. „Nichts wars!“ Die fair und aggressiv agierende JSG Abwehr zeigte kaum Lücken. So konnte der wieder einmal extreme Altersunterschied der mit nur 4 „Hauptamtlichen“ A-Jugendspielern gespickten Mannschaft problemlos ausgemerzt werden. Die moderne und lebendig agierende Mannschaft führte schon zur Halbzeit mit 11 Toren Unterschied. Weiterhin konzentrierte Leistungen aller Spieler sorgten für den verdienten 32:18 Erfolg. Am kommenden Samstag wartet der Tabellennachbar HG Saase. Laut Trainer Patzwaldt, freuen sich alle Spieler auf die kommende Begegnung in der Sachsenhalle.

 

männl. A-Jgd (JSG) gegen JSG Goldstadt Pforzheim           25:27

JSG Leu/Hed: Ruland; Badent, Bloch, M. Fitzer, R. Fitzer (3), Gerstner, Klapdohr (6), Leistikow (2), Maaß, Pugar (2), Schemenauer (6/3), Schwertfeger (6), Vierling

 

 

Niederlage gegen Tabellenführer durch Unvermögen

Die ersten Minuten waren von den starken Abwehrreihen beider Mannschaften geprägt, nach 10 Minuten zeigte die Anzeigetafel 1:3. Die JSG Goldstadt legte immer wieder ein Tor vor, die Jungteufel kämpften mit allen Mitteln um den Abstand nicht zu groß werden zu lassen. Gegen Ende der ersten Hälfte nahm die JSG Fahrt auf und verkürzte den Abstand bis auf ein Tor, es ging mit 11:12 in die Kabinen.

Den besseren Start in die zweite Halbzeit hatten die Gäste, erst Mitte der Hälfte konnten die Hausherren wieder ausgleichen. Die löwenstarken Teufel verschafften sich einen kleinen Vorsprung, konnten allerdings auf Grund von vielen Fehlwürfen die Führung nicht ausbauen. Zehn Minuten vor Ende gelang es dem Tabellenführer der Badenliga in Führung zu gehen und lies es sich bis zum Ende nicht mehr nehmen die zwei Punkte mit nach Pforzheim zu entführen. Auf der Anzeigetafel in der Heinrich Beck Halle sahen die Spieler und Zuschauer das Endergebnis von 25:27.

Heute war deutlich mehr drin als nur den Tabellenführer zu ärgern, ein Sieg war greifbar nah. Jedoch belohnte sich heimische JSG nicht, denn unzählig vergebene Siebenmeter und das reihenweise auslassen von tausendprozentigen Torchancen waren die Ursache für die Niederlage im ersten Spiel des Jahres. Jetzt heißt es Kopf hoch und nächste Woche beim Auswärtsspiel in Rot zwei Punkt mitnehmen.

 

weibl. D-Jgd (JSG) gegen TSV Birkenau 2                   5:18

Es spielten: Nives und Stella Butkovic  ,Lucie Weidenauer , Chiara und Alessia Kanzler,Mareike Oberste-Lehn 1,Nele Tiemann 3, und Charlotte Heinz 1-

Leider gab es auch im dritten Aufeinandertreffen gegen Birkenau nicht zu holen und man verlor deutlich mit 13 Toren.

 

weibl. C-Jgd (JSG) gegen HG Oftersh./Schwetz.                   37:22

 

weibl. C-Jgd (JSG) gegen JSG Walzbachtal                 29:20

weibl. B-Jgd (JSG) gegen SG Kronau /Östr.                 20:23

 

Frauen Ü30 gegen HC MA-Vogelstang                         16:12

 

Frauen Kreisliga 1 gegen SG MTG/PSV Mannheim    21:21

Nur ein Unentschieden gegen den Tabellenvorletzten hatte sicherlich niemand erwartet

 

Männer Kreisliga 2 gegen HSG Mannheim                  20:24