TG Laudenbach fährt erste Punkte erfolgreich ein

0
363
TG Laudenbach
www.tgl-handball.de


Am Donnerstagabend trafen die Handballer der TG Laudenbach auf die bisher noch ungeschlagenen „Büffel“ des TSV Germania Malschenberg und gewannen zum ersten Mal in der laufenden Saison mit 26:25.
Aus Laudenbacher Sicht stand die Partie unter keinem guten Stern, musste das Trainergespann Kreis/Pittner neben der sowieso schon vorhandenen Verletzten zu allem Unglück auch noch kurzfristig auf mehrere Spieler, die krankheitsbedingt ausfielen, verzichten.
Die TGL startete denkbar ungünstig und nach den ersten 10 Minuten stand es schon 7:3 für die Gastgeber. Die Mannen der TGL warfen die Flinte aber nicht ins Korn und kämpften sich über einen starken Daniel Leide auf 10:8 heran. Nach einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen, die sogar eine blaue Karte für Laudenbach nach sich zogen, verabschiedete sich die TGL mit einem 14:11 Rückstand und in Unterzahl in die Halbzeitpause.
Furios startete Laudenbach in die zweite Halbzeit und die Ansprache der Coaches schien gefruchtet zu haben. Nach einem 4:0 Lauf wurde bereits in der 37. Spielminute zum 15:15 ausgeglichen und sogleich folgte die erste Führung mit dem 15:16 für Laudenbach.
Laudenbach musste in der Folgezeit weitere Zeitstrafen und eine rote Karte hinnehmen, doch gut eingestimmt nach dem Motto “jetzt erst recht!” kämpfte die TG in geschlossener Mannschaftsleistung weiter. Durch schöne Aktionen von Hähnel, Leide und Mix sowie einem sicheren Jumic von der 7-Meter Marke, ließ sich die TGL nicht mehr beirren und fuhr damit ihren ersten Sieg der Saison und den ersten Sieg der Vereinsgeschichte in Malschenberg ein.

Am Wochenende bestreitet die TG Laudenbach ihr erstes Heimspiel um 18 Uhr gegen die Aufsteiger des TSV Buchen.

TGL: Fischer, L. Hähnel; Schott, Schupp, Volk, Leide (6), Mix (3), Wilkening (4), Büntig, Teurer (1), J. Hähnel (3), Jumic (9/9)