SG Pforzheim/Eutingen – Rhein-Neckar-Löwen 21:30 (11:16)

0
232
SG Pforzheim / Eutingen
www.sg-pforzheim.de

Baden-Württemberg-Oberliga
Männliche B1-Jugend

Nichts zu holen gab es für unsere Jungs im badischen Derby gegen den Nachwuchs der Rhein-Neckar-Löwen in der Bertha-Benz-Halle Pforzheim. Dabei sah es im Vergleich zum Hinspiel bis zur 17.Minute beim 9:10 noch ganz passabel aus, ehe ein Kronauer Zwischenspurt bis zum Halbzeitstand von 11:16 für die erste Vorentscheidung sorgte.
Egal ob Torhüterduell, 7m-Duell oder Überzahl-Duell, die Junglöwen hatten am Sonntagnachmittag die Nase vorne und sorgten direkt nach der Halbzeit mit vier Toren in Folge zum 11:20 für die Entscheidung. Angeführt von den gut aufgelegten SG-Rückraumakteuren Torsten Anselm, Vincent Virzi und insbesondere Philipp Wanner kamen die Bossert/Gerstner-Schützlinge zwar nochmal auf sechs Tore heran, doch am verdienten Endstand von 21:30 konnte nicht mehr gerüttelt werden. Glückwünsche gehen somit an den badischen Dauer-Rivalen nach Kronau/Östringen, während es für unsere SG-Jungs nach einer kurzen Pause mit den Spielen gegen Bittenfeld und Balingen/Weilstetten in den Saisonendspurt geht.
Es spielten: Max Botterer, Julius Rothfischer und Moritz Luckert (Im Tor), Philipp Wanner (7), Lars Hauler, Torsten Anselm (4/1), Silas Schneider, Vincent Virzi (3/1), Vincent Brenner (2), Nico Schöttle (2), Yakup Guth (1), Fabian Schmidt (1), Max Volkmann, Charlie Gates (1).
[AB]