Niederlage zum Rückrundenauftakt

0
306
TSV Rintheim
www.tsv-rintheim.de


Nach sechswöchiger Pause mussten die Damen 1 des TSV Rintheim zum ersten Spiel im neuen Jahr bei der SG Heddesheim ran.
Im Hinspiel verlor man zuhause mit 10 Toren. Grund für die hohe Niederlage waren dabei vor allem viele Ballverluste, die die Mannschaft aus Heddesheim konsequent mit Gegenstößen bestrafte.
Die Ansage des Trainergespanns Estedt/Raab war folglich, die eigene Fehlerquote niedrig zu halten. Die ersten knapp zehn Minuten gelang dies auch und bis zum 4:4 konnte sich kein Team absetzen. Dann schlichen sich allerdings leichte Fehler und Unaufmerksamkeiten in das Rintheimer Spiel, die den Gastgeberinnen einen 4:0 Lauf bescherten.
Eine Auszeit unterbrach die Schwächephase und zur Halbzeit hatten sich die TSV Damen wieder auf 2 Tore (14:12) zurückgekämpft, was auch an einer gut aufgelegten Jasmin Jakob im Tor lag.
In der zweiten Halbzeit eröffnete Janna Münst für den TSV den Torreigen. Allerdings folgten dann neun Minuten, in denen die Gäste nicht zum Torerfolg kamen und Heddesheim zu einfachen Toren einlud. Diese zweite Schwächephase brach den Rintheimerinnen letztendlich das Genick und es gelang der Mannschaft nicht, sich noch einmal erfolgreich gegen die Niederlage aufzulehnen. Mit 28:21 fiel die Niederlage allerdings wie im Hinspiel höher als nötig aus.

Es spielten: J. Jakob, K. Weißinger (Tor), S. Lutz (1), M. Peitler (1), A. Rapp, C. Burth (1), L. Müller (4), J. Hofmann (2/1), C. Hoffmann (6), J. Müller (2), M. Binder (1), J. Münst (3), A. Bauer