Zum Jahresabschluss soll ein Heimsieg her

0
446
TSG Nusslochwww.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

Zum Jahresabschluss soll ein Heimsieg her

Handball-3.Liga: SG Nußloch empfängt am Samstag die SG Leipzig II – Müller: „Müssen noch einmal alle Kräfte mobilisieren“

Nußloch. (bz) Das Trainertrio der Handballer des SG Nußloch um Jochen Geppert, Philipp Müller und Christian Zeitz hat einen ganz großen Wunsch vor dem letzten Drittliga-Spiel des Jahres 2018. „Jetzt muss eine Reaktion her“, fordert Müller im Namen der Drei, „denn das sind wir vor allem unseren Fans, die immer hinter uns stehen, schuldig.“

Am Samstagabend gastiert die SG Leipzig II um 20 Uhr in der Olympiahalle. Gegen den Tabellenletzten aus der Sachsenmetropole gibt es für die SGN einzig die Option mit dem Titel „Heimsieg“. „Wir haben in den vergangenen Wochen häufig zu spüren bekommen, dass gegen uns jeder noch ein bisschen mehr aus sich herausholt, um uns zu ärgern“, erklärt Müller, wieso man in dieser Liga keinen Gegner im Vorbeigehen schlägt, „deshalb müssen wir dieses eine Mal noch alle Kräfte mobilisieren.“

Warnung genug ist dabei das Hinrundenspiel Anfang September. Damals lag die SGN acht Minuten vor dem Ende mit 30:26 im Hintertreffen. Erst ein unnachahmlicher Schlussspurt, gekrönt durch Müllers Siegtreffer in der allerletzten Sekunde, sicherte beide Punkte (30:31).

SG Nußloch – SG Leipzig II: Samstag 20 Uhr in der Nußlocher Olympiahalle