Wichtiger Sieg der Damen

0
72
SG Heddesheim
www.sg-heddesheim.de

SG Heddesheim gegen TV Dielheim 22:17
Aufstellung: Luisa Oetzel, Eva-Maria Hildebrand, Selina Hammersdorf 4/1, Yvonne Mohrlok 1, Luljeta Paloj 9/4, Lisa Lala Klaiber, Celine Marek, Lina Pauli, Michelle Schütz 3, Sophie Schäfer 3, Sonja Wink 2 und Jennifer Jung

Es war ein richtungsweisendes Spiel gegen den Tabellenletzten aus Dielheim und es zeigte sich einmal mehr, dass die Badenliga, vielleicht abgesehen von zwei oder drei Spitzenteams, in dieser Runde sehr ausgeglichen besetzt ist, so dass es keine leichten Spiele gibt.
Nach den letzten Niederlagen wollte man heute in eigener Halle natürlich auf jeden Fall punkten und entsprechend motiviert ging man von Beginn an zu Werke. Aus einer sicheren Abwehr heraus erspielte man sich in den ersten 25 Minuten viele gute Gelegenheiten, führte aber „nur“ mit 9:4. Eine nervöse Schlussphase ließ die Gäste auf 9:7 herankommen, bevor Luljeta Paloj per Siebenmeter und Sophie Schäfer mit zwei schönen Treffern zum 11:7 wieder für etwas Sicherheit sorgten. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzten dann aber die Gäste zum 11:8.
Die zweite Halbzeit war dann lange Zeit hektisch und etwas zerfahren. Dielheim wehrte sich gegen die Niederlage. Unsere Mädels gerieten unter Druck und Mitte der zweiten Halbzeit stand es plötzlich nur noch 16:15. Zeitstrafen für beide Teams, ein vergebener Siebenmeter von Dielheim. Es war unnötig spannend und jetzt kam auch noch das Pech in Form mehrerer Pfostenschüsse dazu. Ein 4:0 Lauf zwischen der 51. und 54. Minute zum 21:16 sorgte dann für etwas Luft zum Durchatmen. Es ist vielleicht der Jugend zuzuschreiben, dass man danach das Spiel nicht beruhigte, sondern immer wieder viel zu schnell den Weg zum gegnerischen Tor suchte, anstatt nach spielerischen Lösungen zu suchen und auch einmal das Anzeigen eines Zeitspiels in Kauf zu nehmen. Da die Gäste ihr Pulver aber auch verschossen hatten passierte nichts mehr und der verdiente Sieg konnte bejubelt werden. Am kommenden Wochenende ist die Mannschaft spielfrei.