Mangold erster SGN-Neuzugang für 2019/20 & Marco Bitz verlängert bis 2021

0
667

Mangold erster SGN-Neuzugang für 2019/20

Nußloch. (bz) Der Handball-Drittligist SG Nußloch vermeldet mit Moritz Mangold seinen ersten Neuzugang für die Spielzeit 2019/20. Der 20-jährige Torhüter wechselt vom Zweitligisten TuSEM Essen in die Kurpfalz.

„Da Marc Nagel neuer Trainer in Nußloch wird und er sich daraufhin bei mir gemeldet hat, ist mir die Entscheidung leichtgefallen“, berichtet Mangold, der 2016 zusammen mit seinem kommenden Trainer den Aufstieg bei der SG Leutershausen in die zweite Liga feierte. Ein weiterer Punkt bei seiner Entscheidungsfindung sind die Ziele, die sich die SGN setzt. „Ich mache zwar den Schritt von der zweiten in die dritte Liga, aber in Nußloch wollen wir aufsteigen, deshalb kann ich mich damit voll identifizieren“, sagt Mangold.

Ab Sommer erwartet die Nußlocher Torhüter ein leistungsfördernder Konkurrenzkampf. Mangold plant neben seinem Handball-Engagement ein Bachelorstudium zu beginnen. „Auch dafür komme ich gerne in die Heimat zurück“ freut sich der gebürtige Karlsruher auf sein gewohntes Umfeld und darauf, „bei der SGN Gas geben zu dürfen.“

Marco Bitz verlängert bis 2021

Nußloch. (bz) Der Handball-Drittligist SG Nußloch und einer seiner Torhüter haben ihre Zusammenarbeit verlängert. Marco Bitz, am Sonntag mit 16 Paraden der Sieggarant beim 22:21 gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen, hat einen Vertrag bis 2021 unterschrieben.

Aktuell spielt der gebürtiger St.Leoner seine dritte Saison in Nußloch. „Die SGN ist der passende Verein für mich, zudem spielt mein Bruder Kevin hier und ich kann mich sehr gut mit dem Ziel zweite Liga identifizieren“, erläutert Bitz, warum er sich für eine Verlängerung entschieden hat. Ein weiterer Grund ist der neue Trainer Marc Nagel, der ab Sommer übernimmt. „Marc wird frischen Wind reinbringen und das finde ich vielversprechend“, führt der Student, der dieses Jahr seine Bachelorarbeit schreibt, weiter aus.