Kreisliga Pforzheim: Die 1b Vertretung überrollt die TSG Niefern beim 45 : 15 Heimsieg

0
108
HC Neuenbürg 2000
www.hcn-2000.de

HC Neuenbürg II – TSG Niefern 45:15.

Auch die HCN-Reserve sollte man im Titelrennen auf der Rechnung haben. Gestützt auf einen Mittelblock um Oliver Koziol, der fast nichts durchließ, und Konterspieler wie die Gerwig-Brüder legten die Buchberger gegen den überforderten Aufsteiger mit einer 12:1-Führung los wie die Feuerwehr. 20:5 stand es beim Seitenwechsel. Auch in Durchgang Nummer zwei ließ Neuenbürg bis zum Abpfiff kaum locker. Nico Gerwig stockte sein Trefferkonto gleich um elf Einschüsse auf, sein Bruder Tim steuerte sechs Tore bei. Auf Nieferner Seite stemmte sich Chris Buchholz (5) am heftigsten gegen die Schlappe.

Quelle: HC Neuenbürg

Das könnte dich auch interessieren:

Das Derby zwischen den beiden Damen-Verbandsligisten SG Heidelsheim/Helmsheim II und dem Namensvetter aus Stutensee-Weingarten brachte über sechzig Mi...
Wir werden uns das nicht länger gefallen lassen Mit einem Hammer begann das Spiel der Männer 30 gegen die TG Eggenstein. So versammelte Trainer Sascha Füßler sämtliche geladenen Journalisten im Pres...
Weiter ungeschlagen in der Sattler-Halle Weiter ungeschlagen in der Sattler-Halle Der TSV Birkenau festigt mit einem 24:18-Heimsieg über die SG Pforzheim/Eutingen II den zweiten Tabellenpl...
1. Mannschaft: Glanzleistung im Derby; Eichhorn-Tr... 1. Mannschaft: Glanzleistung im Derby; Eichhorn-Truppe zerlegt Hockenheim Es war eine tolle Partie, die das Wolfsrudel am Samstagabend den Zuschaue...