Kreisliga Pforzheim: Die 1b Vertretung überrollt die TSG Niefern beim 45 : 15 Heimsieg

HC Neuenbürg II – TSG Niefern 45:15.

Auch die HCN-Reserve sollte man im Titelrennen auf der Rechnung haben. Gestützt auf einen Mittelblock um Oliver Koziol, der fast nichts durchließ, und Konterspieler wie die Gerwig-Brüder legten die Buchberger gegen den überforderten Aufsteiger mit einer 12:1-Führung los wie die Feuerwehr. 20:5 stand es beim Seitenwechsel. Auch in Durchgang Nummer zwei ließ Neuenbürg bis zum Abpfiff kaum locker. Nico Gerwig stockte sein Trefferkonto gleich um elf Einschüsse auf, sein Bruder Tim steuerte sechs Tore bei. Auf Nieferner Seite stemmte sich Chris Buchholz (5) am heftigsten gegen die Schlappe.

Quelle: HC Neuenbürg

Das könnte dich auch interessieren:

Start in die Rückrunde ist der SG Stutensee/Weinga...   Badenliga Männer:      SG Stutensee/Weingarten   -  SG Pforzheim/Eutingen  2         22:25    (12:13)   Nach der bitteren Niederl...
Karpstein verlängert in Leutershausen Karpstein verlängert in Leutershausen Marvin Karpstein hat seinen Vertrag bei der SG Leutershausen verlängert. Der 22-Jährige unter- schr...
Männliche B-Jugend feiert ersten Kantersieg TVSulzfeld – TGS Pforzheim 37:18 Männliche B-Jugend feiert ersten Kantersieg Endlich war es wieder soweit. Die B-Jugend des TV Sulzfeld empfing ...
Haie starten mit Sieg ins Handballjahr 2018! TV Edingen – TSG 62 Weinheim 21:20 (11:9) Haie starten mit Sieg ins Handballjahr 2018! Nach der Winterpause und lediglich drei Trainingseinheite...

Kommentare