HCN II gelingt ein 36:24 Derbysieg gegen den TV Birkenfeld

0
318
HC Neuenbürg 2000
www.hcn-2000.de
Bild 2001 - Martin Haderer
Eine starkes Spiel lieferte Martin Haderer ab

Die 2. Herrenmannschaft des HC Neuenbürg 2000 feierte einen 36:24 (13:11) Sieg im Nachbar-schaftsduell gegen den Aufsteiger TV Birkenfeld und verbuchte damit den zweiten Heimsieg nacheinander.

Leider musste man krankheitsbedingt auf Tim Gerwig und teilweise auf Fabian Demant verzichten, der gehandicapt durch eine Bänderverletzung ins Spiel ging. Hierfür rückte der A-Jugendliche Alexander May in den Kader. Insgesamt 6 Zeitstrafen gegen die jungen Buchberger waren ausschlaggebend das sich der HCN 2000 nicht schon frühzeitig absetzen konnte. Den gewonnenen Freiraum in Überzahl nutzte bei den Gäste allen voran Ex-HCN-Torjäger Richard Agbonifo, der fast alle seiner 8 Einschüsse im ersten Durchgang erzielte. Doch der HCN II stemmte sich mit allen Kräften dagegen. So sorgte in der ersten Halbzeit vor allem Florian Merkle mit seinen Toren oder Anspielen an den starken Kreisläufer Martin Haderer dafür, dass man stets die Führung verteidigen konnte.

Nach einer wohl etwas eindringlicheren Halbzeitansprache von Trainer Matthias Cullmann erzielte die Badenligareserve Tor um Tor. Egal ob aus dem Rückraum mit Niko Gerwig, Maximilian Karcher und Sebastian Stotz oder über die Außen Marc Mayer und Julian Raih. Der HCN II war nicht mehr zu halten.

HCN 2000 II: Buch, Burkhardt; Apelt 1, Demant, Haderer 4, Hahn, Hartfelder 1/1, Niko Gerwig 7, Karcher 5, May 1/1, Mayer 6, Merkle 4, Raih 3, Stotz 4.

Quelle: HC Neuenbürg