Erfrischender Sieg gegen Königshofen

0
182
SG Heddesheim
www.sg-heddesheim.de

SG Heddesheim gegen HG Königsh./Sachsenfl.             34:17

Aufstellung: Jennifer Jung, Saskia Mundinger, Katja Bender 1, Luisa Oetzel 2, Eva-Maria Hildebrand 2, Selina Hammersdorf 7/1, Luljeta Paloj 9/1, Celine Marek 3, Lina Pauli 3, Michelle Schütz 3, Sophie Schäfer 3 und Sonja Wink 1

Erfrischender Sieg gegen Königshofen

Die Gäste aus Königshofen konnten nur in der ersten Viertelstunde ernsthaft Paroli bieten. Nach Treffern von Selina Hammersdorf und Sonja Wink in den ersten drei Minuten kamen sie zum Ausgleich und in der 14. Minute führten sie in der ausgeglichenen Anfangsphase auch einmal kurz mit 6:7, aber dann wurden sie aus einer guten Abwehr heraus mit einem 7:0 Lauf in den folgenden 12 Minuten förmlich überrollt. Erst in der 26. Minute musste Jennifer Jung beim Stand von 13:8 wieder einen Ball aus dem Netz holen. So ging man dann auch mit einem sicheren 16:9 Vorsprung in die Pause.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit wurden dann auch die letzten Zweifel am Sieg geklärt. Michelle Schütz (2) und Eva-Maria Hildebrand bauen den Vorsprung auf 19:9 aus. Das Spiel war entschieden aber unsere Mädels legten sich weiter mächtig ins Zeug und hatten auch in der Folge immer wieder Vorteile durch schnelles Umschalten von Abwehr und Angriff, was zu leichten Toren und einer sicheren 28:14 Führung Mitte der zweiten Halbzeit führte. In der letzten Viertelstunde war das Spiel dann wieder etwas offener. Die Gäste versuchten die Niederlage in Grenzen zu halten und im Wissen um die sichere Führung wurde man auf Heddesheimer Seite auch etwas lässiger, aber der deutliche, auch in dieser Höhe verdiente Sieg war nie in Gefahr.

Am Wochenende ist jetzt wieder Derbytime. Es geht zur HG Saase, wo man zu ungewohnt früher Stunde bereits um 14.00 Uhr antreten muss. Es wäre schön, wenn die Mannschaft auf Unterstützung durch zahlreiche Fans bauen könnte. Es ist nicht weit nach Großsachsen, wo die Gastgeber, die mit 2:6 Punkten unter Wert in die neue Runde gestartet sind, schon etwas unter Druck stehen.