26 : 24 Niederlage der 1b Männer gegen HSG Li-Ho-Li 

0
484
HC Neuenbürg 2000
www.hcn-2000.de

26 : 24 Niederlage der 1b Männer gegen HSG Li-Ho-Li 

Auf Neuenbürger Seite machten zunächst die beiden Gerwig-Brüder Dampf im Angriff. Nach sechs Minuten stand es 4:4. Die Gastgeber gingen zwar in der Folge immer wieder in Führung, der HCN blieb aber dran. Nach 18 Minuten glich Tim Gerwig zum 7:7 aus. Beide Abwehrreihen standen gut. Die Begegnung blieb weiterhin eng. Für Neuenbürg traf nun Phil Burkhardt drei Mal in Folge, der Rückraumspieler brachte den HCN so mit 9:10 in Führung. Bis zur Halbzeitpause steigerte sich die Spielgemeinschaft noch einmal, sodass der HCN mit einem 14:11-Rückstand in die Pause ging.

Nach Wiederanpfiff konnte Li-Ho-Li seine Führung weiter ausbauen. In der 35. Minute stand es 16:12. Durch Julian Raih, Tim Gerwig und Phil Burkhardt kam der HCN wieder auf 16:15 heran. Doch dem HCN kam nun ihr Abwehrchef abhanden, Johannes Müller kassierte in der 45. Minute seine dritte Zwei-Minuten-Strafe. Zehn Minuten vor Schluss stand es 22:19, Yannick Hahn und Phil Burkhardt brachten den HCN aber nochmal auf 22:21 heran. Die Gastgeber schienen nun den längeren Atem zu haben, gingen bei noch drei zu spielenden Minuten vorentscheidend mit 26:21 in Führung. Der HCN konnte zwar noch auf 26:24 verkürzen, musste aber die dritte Auswärtsniederlage in Folge hinnehmen.

HCN 2000: N. Burkhardt, Alles – P. Burkhardt (7), N. Gerwig (7/3), T. Gerwig (4), Raih (3), Hahn (1), Mayer (1), Stotz (1), Apelt, Klaus, Koziol, Müller