TSG Eintracht Plankstadt: Vorbericht: 3. Spieltag

0
181

Der zweite Heimspieltag steht bevor! Am kommenden Samstag geht es in der Plankstädter Mehrzweckhalle von früh bis spät zur Sache: Bis auf die C-Jugend, die ein spielfreies Wochenende vor der Brust hat, treten alle Teams der TSG Eintracht, die im Rundenspielbetrieb im Einsatz sind, vor heimischen Publikum an.

Für das Wolfsrudel geht es dabei gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim darum, endlich die ersten Punkte der Saison einzufahren. Nach zwei vermeidbaren Pleiten gegen den TSV Rot und die HSG St. Leon/Reilingen stehen die Wölfe zwar noch keineswegs mit dem Rücken zur Wand, wohl aber unter einigem Zugzwang, um einen kompletten Fehlstart zu vermeiden. Dieses Unterfangen wird aber kein leichtes, denn es kommt eine der Badenliga-Topmannschaften der letzten Jahre nach Plankstadt. Die SG platzierte sich sowohl in der abgelaufenen Runde als auch in der Saison zuvor jeweils auf Rang 2 in der Endabrechnung. Und auch in diesem Jahr ist Heidelsheim/Helmsheim mit aktuell 4:2 Zählern wieder ordentlich gestartet, musste sich bislang nur dem verlustpunktfreien Tabellenführer TV Hardheim geschlagen geben. Für die TSG Eintracht gilt es, den Aufwärtstrend aus den ersten 45 Minuten der Partie in Reilingen zu bestätigen und die eigene Leistung nun auch konstant über die gesamte Spieldauer abzurufen. Gelingt dies, kann das Team um Kapitän Axel Schöffel sicher auch gegen die SG bestehen. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Im Anschluss empfängt unsere zweite Mannschaft die Reserve des TSV Birkenau. Dieser Gegner ist ein alter Bekannter, lieferten sich die beiden Teams doch in der Saison 2018/2019 ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft der Kreisliga 1. Dieses konnten die Falken knapp für sich entscheiden, ein Jahr später setzten sich dann die Plankstädter durch und machten den Aufstieg perfekt. Somit trifft man sich nun in der Landesliga wieder. In diese sind beide Mannschaften gut gestartet: Der TSV, der schon drei Spiele bestritten hat, feierte deutliche Erfolge gegen Schriesheim und Bammental, unterlag aber dem TV Hemsbach. Die TSG Eintracht ihrerseits trennte sich mit einem Remis vom PSV Heidelberg und konnte dann in der letzten Woche einen vielumjubelten Derbysieg gegen den TV Eppelheim feiern. Die Wölfe um Trainer Sebastian Pristl gehen also mit ordentlich Rückenwind in die Partie. Spielbeginn ist um 20 Uhr. 

Überblick der Spiele am Wochenende:

M-BLHerren1Sa, 10.10.20, 18:00hTSG PlankstadtSG Heidel/Helm
M-LL-RNTHerren2Sa, 10.10.20, 20:00hTSG Plankstadt 2TSV Birkenau 2
mJB-LL-RNTmB-JugendSa, 10.10.20, 16:15hASG Plank/EppTV Hardheim
mJD-BzL1mD1-JugendSa, 10.10.20, 15:00hTSG PlankstadtHG Ofter/Schw 2
mJD-BzL3-2mD2-JugendSa, 10.10.20, 13:45hTSG Plankstadt 2TSG Ziegelhsn
wJD-BzL2wD-JugendSa, 10.10.20, 12:30hTSG PlankstadtSV Waldhof MA
mJE-BzL1-1mE-JugendSa, 10.10.20, 11:15hTSG PlankstadtHSG Wein/Oberf