Altbekannte Truppe unter neuer Regie – HCN geht mit Kontinuität ins zweite Badenliga-Jahr

0
2613

Altbekannte Truppe unter neuer Regie – HCN geht mit Kontinuität ins zweite Badenliga-Jahr

Der neue HCN-Coach Erkan Öz (mittig) mit den beiden Neuzugängen Felix Spohn (links) und Vincent von Witzleben (rechts).

Fast ein halbes Jahr pausierte der Spielbetrieb in der Badenliga. Am 22. September, geht es nun endlich wieder los. Das HCN-Badenliga-Team wird dann zuhause die Saisonpremiere gegen den TV Friedrichsfeld feiern.

Den Zuschauern werden dann zumeist bekannte Gesichter begegnen. Denn aus dem letztjährigen Kader gab es nur zwei Abgänge zu vermelden. Torhüter Florian Eitel, der bei den Neuenbürgern in den vergangenen beiden Jahren zu den Leistungsträgern zählte, machte nach zwei durchaus erfolgreichen Jahren beim HCN einen weiteren Schritt nach oben. Ab dieser Saison wird er für die SG Pforzheim/Eutingen  in der Baden-Württemberg-Oberliga spielen. Der zweite Abgang ist Rechtsaußen Jochen Werling. Mit dem Linkshänder, der dem HCN-Team ebenfalls zwei Jahre lang mit seiner Erfahrung immer wieder entscheidende Impulse verleihen konnte, wird es aber ein Wiedersehen geben. Der Lehrer wird das Traineramt beim Badenliga-Konkurrenten TV Knielingen übernehmen.

Florin Panazan unterstützt HCN-Trainer Erkan Öz beim Torwarttraining.

Dort leistete Erkan Öz in den vergangenen zwei Jahren gute Arbeit, schaffte mit einem kleinem Kader und vielen Verletzungssorgen immer den souveränen Klassenerhalt und sorgte für die ein oder andere Überraschung. Seit Beginn der schweißtreibenden Vorbereitung trainiert der Pfälzer nun den HCN. Unterstützt wird er vom langjährigen HCN-Co-Trainer Achim Frautz. Außerdem neu im HCN-Trainerstab ist Florin Panazan als Torwarttrainer. Selbst spielte der ehemalige Torhüter jahrelang beim TV Knielingen, danach war er ebenfalls beim TV Knielingen für das Torwarttraining verantwortlich. Nun soll er die Entwicklung der beiden jungen HCN-Torhüter im diesjährigen Badenliga-Kader weiter vorantreiben.

Mit Findan Krettek, der bereits in der letzten Saison viele gute Auftritte im Neuenbürger Trikot hatte, wird Felix Spohn das Gespann im Tor bilden. Der 21-jährige Torhüter kommt vom Verbandsligisten HSG Ettlingen/Bruchhausen und konnte sich dort trotz seines jungen Alters schon ein ums andere Mal auszeichnen. Die Neuenbürger Verantwortlichen sehen einiges an Potential in ihrem neuen Schlussmann. Mit einer Größe von 1,95 m verfügt er zudem über Gardemaß für die Torhüterposition.

Der zweite Neue in den Reihen der Neuenbürger Badenliga-Handballer heißt Vincent von Witzleben. Trotz des jungen Alters von 20 Jahren überzeugte der Linkshänder bei der HSG Li-Ho-Li mit einer hohen Trefferquote. Zusammen mit Janick Nölle wird er das Gespann auf der Rechtsaußen-Position beim HCN bilden.

Mit den gezielten Verstärkungen sieht man sich auf dem Buchberg gerüstet für die neue Saison. Bis man wieder zum Pflichtspiel auf die Platte darf, vergehen aber noch einige Wochen. Unser Team freut sich bereits auf die Heimspielpremiere und hofft auf viele Zuschauer zum Saisonauftakt!