Das Verletzungspech bleibt den Rhein-Neckar Löwen treu

0
331

Das Verletzungspech bleibt den Rhein-Neckar Löwen treu. Nach Mikael Appelgren muss der Tabellenführer mit Andreas Palicka nun auch längerfristig auf seinen zweiten Stammtorhüter verzichten. Der schwedische Nationaltorhüter zog sich beim Auswärtssieg in Erlangen am vergangenen Sonntag eine Innenbandverletzung im rechten Knie zu und dürfte den Löwen bis zum Jahresende fehlen. Nach dem Ausfall von Appelgren hatten die Löwen bereits Nikolas Katisigiannis als weiteren Torhüter verpflichtet. Auf dem fünffachen Nationalspieler lastet in den kommenden Wochen nun die größte Verantwortung im Tor der Badener. „Wir sind alle gefordert in dieser schwierigen Zeit zusammenzustehen“, so Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen in einer ersten Stellungnahme.

Quelle: Pressestelle der Rhein-Neckar Löwen