Neuer Mann auf der Kommandobrücke

0
1005
TV 1892 Friedrichsfeld
www.tv-friedrichsfeld.de

Nach der für viele möglicherweise überraschenden Trennung von Herbert Fath, rätselte man bereits, wer denn der Nachfolger als Cheftrainer beim TV Friedrichsfeld werden könnte.

 

Der TV Friedrichsfeld präsentierte beim letzten Heimspiel zum Rundenabschluss mit Wolfgang Braun den neuen Übungsleiter, welcher zukünftig die Geschicke der Ersten Männermannschaft leiten wird.

Sicherlich kein Unbekannter ist der 47jährige Inhaber der B-Lizenz, welcher von der sportlichen Leitung als die absolute Wunschlösung präsentiert wurde.

Gerade in Kombination mit Torsten Erny als Co-Trainer, der seine Zusage für kommende Runde erteilte, darf man diese Lösung als die Optimale deklarieren.

Als Trainer der Auswahlmannschaften des Badischen Handballverbandes aktiv, konnte man diesen absolut kompetenten Mann gewinnen.

Einige der zahlreichen jungen Spieler des TVF werden ihn nicht nur von ihrer Auswahltätigkeit her kennen. Alexej Becker beispielsweise genoss „Wuffe“, wie ihn seine Freunde und Mitstreiter des Alten Herren des TV Friedrichsfeld nennen, bereits in der A-Jugend-Bundesligamannschaft der TSG Friesenheim.

Der passionierte Golfspieler hatte noch andere, sehr interessante Angebote, jedoch ist er vom Konzept der neuen Friedrichsfelder Führung überzeugt und möchte ein Teil dieser Planungen sein.

Ein mehr als interessanter Trainer, der an der Seite von Eyub Erden bereits im Männerbereich mit der HG Oftersheim/Schwetzingen in der 2. Bundesliga in Verantwortung stand.

Wir freuen uns auf einen motivierten und engagierten Trainer, der gerade die jungen Spieler behutsam aufbauen wird. Damit sollten wir weiterhin eine Anlaufstelle für Talente sein, denen hier die notwendige Geduld entgegen gebracht wird. Jedoch immer mit der Prämisse, Schritt für Schritt nach vorne zu gehen.

Quelle: TV Friedrichsfeld