0
134

Kantersieg der B-Jugend gegen Konstanz

Im Rennen um die Meisterschaft in der Baden-Württemberg-Oberliga hat die B-Jugend der Rhein-Neckar Löwen einen weiteren klaren Sieg eingefahren. Die Junglöwen bezwangen in der Stadthalle Östringen die HSG Konstanz deutlich mit 45:23 (25:9). Die Badener können somit für die DM-Endrunde planen. Mit Abstand bester Werfer auf dem Feld war Lion Zacharias, der 14 Mal erfolgreich war. Auch Elias Scholtes (7) sowie Leon Keller und Valentin Clarius (je 5) konnten sich beim Kantersieg mehrfach in die Trefferliste eintragen.


Bild: Elias Scholtes – Foto: RNL/Knebel 

Für die Junglöwen stehen nun noch zwei Saisonspiele an: Am Samstag (16 Uhr) geht es zur JSG Echaz-Erms und eine Woche später gastiert FA Göppingen in der Stadthalle.

Klarer Spielverlauf in der Stadthalle

Die Geschichte des Spiels gegen die völlig überforderte HSG Konstanz ist schnell erzählt: Bereits im ersten Durchgang brachten es die Hausherren auf 25 Tore. Bis zur 18. Minute wurden lediglich drei Gegentore zugelassen, während das Haase-Team bereits 16 Mal erfolgreich war. Mit der klaren Pausenführung musste man keine Bedenken für den zweiten Durchgang haben. 20 weitere Treffer ließen die Junglöwen folgen und stimmen sich immer besser auf die DM-Endrunde ein.

Spielstatistik

Rhein-Neckar Löwen – HSG Konstanz 45:23 (25:9)

RNL: Engel, Riffelmacher, Scholtes (7), Zacharias (14/4), Straub (4), Timmermeister (3), Weindl (1), Grupe, Bitzel (3), Keller (5), Clarius (5), Michalski (1), Kraft (2). Trainer: Haase.

HSG: Jörger, Pietrusky, Stengele (1), Soos (6), Köble (1), F. Osann (1), O. Osann (2), Widmann (3), Farias-Veeser (1), Frensel, Komin (8), Denecke. Trainer: Soos.

Schiedsrichter: Kolbach / Oestringer

Siebenmeter: 4/4:2/1

Zeitstrafen: 2:0 Minuten