wC-Jgd: Souverän – Badenliga wir kommen!

WSG Kraichgau-Hardt  – TSG Wiesloch  13:12 (4:5)
SG Neureut-Leopoldshafen – WSG Kraichgau-Hardt  5:15 (0:7)
SG Nußloch – WSG Kraichgau-Hardt  8:19 (5:9)

Nach dem spannendem Spiel gegen die SG Kronau/Östringen stand am Wochenende nun der zweite Prüfstein für unser neu formiertes Team auf dem Programm, die Qualifikation zur Badenliga. Durch den Sieg in der Vorwoche hatten wir es uns ermöglicht, diesen Spieltag als Gastgeber zu bestreiten. Die Ausgangslage zu diesem Spiel war, dass sich von vier beteiligten Mannschaften die beiden Erstplatzierten direkt für die Badenliga qualifizieren und der dritte in eine Nachqualifikation muss. Unser Ziel war es also mindestens den dritten Platz, nach Möglichkeit aber einen noch besseren zu erreichen. Ein sicherlich mögliches aber ehrgeiziges Ziel, wenn man die Gegnerinnen näher betrachtet. Es kamen mit der TSG Wiesloch der amtierende badische Meister, der SG Nußloch die Sieger der 2. Bezirksliga Nord und mit der SG Neureut-Leopoldshafen eine noch recht neue Spielgemeinschaft.

Unser erstes Spiel gegen die TSG Wiesloch war lange ausgeglichen. Wir konnten der individuellen Stärke unseres Gegners eine engagierte und geschlossene Mannschaftsleitung entgegensetzen. Unsere Mädchen zeigten eine gegenüber der Vorwoche deutlich verbesserte Deckungsarbeit. Mit der hieraus gewonnen Sicherheit konnten wir uns 5 Minuten vor Schluss mit zwei Toren absetzen. Diesen Vorsprung konnten wir, nach jedem Anschlusstreffer unserer Gegnerinnen, mit schön zu Ende gespielten Angriffen immer wieder herstellen. Der erste Sieg des Tages war perfekt.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die SG Neureut-Leopoldshafen. Mit einem Sieg im Rücken und jeder Menge Selbstvertrauen legten wir los wie die Feuerwehr. In der Abwehr ließen wir nichts anbrennen und im Angriff spielten wir konzentriert und schlossen die Angriffe sicher ab. So ging es mit einer deutlichen 7-Tore Führung in die Halbzeitpause. Wer dachte nach der Pause würde es einen Gang langsamer gehen, sah sich getäuscht. Alle Spielerinnen zeigten bis zum Schluss eine tolle und konzentrierte Leistung und gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 15:5.

Auch im letzten Spiel gegen die SG Nußloch riss die Konzentration nicht ab. Getragen von dem guten Gefühl der vorhergegangenen Siege setzen wir uns ab der 5 Minute mit zwei Toren ab und konnten diesen Vorsprung über die Halbzeitführung mit 9:5 bis zum Ende auf 19:8 ausbauen. Schön war, dass dieses Spiel noch einige neue Torschützinnen hinzukamen.

In der Kabine erklärten die Mädchen ihre tolle Mannschaftsleistung mit „WSG“.

Wir
Spielen
Gemeinsam

Eine tolle Einstellung Mädels, so könnt Ihr noch viel erreichen!

Unsere Siegerinnen:
Zoe Alexandra Wiepen, Jana Betz, Mia Berger, Valerie Hellriegel, Hanna Brunner, Luisa Bohn, Regina Veith, Simea Krieger, Melissa Engeln, Ella Lauer, Nathalie Wild und Ina Bauer.

Das könnte dich auch interessieren:

Die C1 der Junglöwen siegte souverän an der Bergst... In der Badenliga der männlichen C-Jugend mussten die Junglöwen das erste Mal auf Reisen gehen. Die Schützlinge von Trainer Tobias Scholtes gaben ihre ...
Die Junglöwen gewannen erstes Auswärtsspiel in der... Die Junglöwen haben in der BWOL der männlichen B-Jugend ihr erstes Auswärtsspiel beim TV Bittenfeld erfolgreich überstanden. In der ersten Hälfte lief...
Männliche C-Jugend: JSG Stutensee – SG Edingen-F... Männliche C-Jugend: JSG Stutensee – SG Edingen-Friedrichsfeld 23:17 (11:10) Bis zur 42. Minute sahen die zahlreichen Zuschauer ein spannendes und ...
HSV schon am Freitag wieder bei der HG Oftersheim/... Vorbericht 03. Spieltag - HG Oftersheim/Schwetzingen 2 vs. HSV 1 HSV schon am Freitag wieder bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 im Einsatz Gro...

Kommentare