Vorschau MSG Groß-Bieberau/Modau – SG Nußloch

0
107
TSG Nusslochwww.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

Nußloch. (bz) Bereits am Freitagabend sind die Drittliga-Handballer der SG Nußloch gefordert. Um 20 Uhr gastieren sie bei der MSG Groß-Bieberau/Modau. Es ist die drittletzte Partie vor der Winterpause, gleichzeitig die erste mit dem neuen Trainertrio Jochen Geppert, Philipp Müller sowie Christian Zeitz, das interimsweise seit Dienstag die Mannschaft übernommen hat.

Nach der vergangenen Heimniederlage gegen Großsachsen sind die Blau-Weiß-Blauen auf Wiedergutmachung aus. Ein Erfolg wäre nach den zuletzt schwankenden Leistungen enorm wichtig, um die Position in der Spitzengruppe zu festigen. „Wir müssen schauen, dass wir aus den verbleibenden drei Partien sechs Punkte holen“, sagte Adrian Fritsch nach dem Großsachsen-Spiel entsprechend selbstkritisch. Bei den Hessen muss die SGN die Favoritenrolle annehmen, nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass Groß-Bieberau in der eigenen Halle nur sieben seiner insgesamt 14 Punkte sammeln konnte.

MSG Groß-Bieberau/Modau – SG Nußloch: Freitag 20 Uhr in der Sporthalle im Wesner Groß-Bieberau

Das könnte dich auch interessieren:

Glücklicher Derbysieg der SGSW gegen Mühlburg (es) Die Anhänger der Kontrahentinnen von der SG Stutensee-Weingarten und der Turnerschaft Mühlburg erlebten am letzten Spieltag der Vorrunde ein Wech...
SGSW fehlte am Ende ein Schuss mehr Cleverness (es) Am späten Sonntagnachmittag erlebte die Walzbachhalle ein Spitzenspiel der Badenliga zwischen den Gastgebern SG Stutensee-Weingarten und dem hohe...
TVK-Angreifen sollen die freien Würfe besser verwe... Gleich in die Gänge kommen TVK-Angreifen sollen die freien Würfe besser verwerten Karlsruhe-Knielingen. Der TV Knielingen steht am Sonntag (18 U...
TGE trotzt den personellen Problemen Verbandsliga Herren: TGE – HSG Walzbachtal 25:22 (12:11) TGE trotzt den personellen Problemen Der ein oder andere Zuschauer dürfte sich am Mittw...