TVN ohne Fortune

0
173
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

TV Neuthard – TG Eggenstein 24:30 (10:14)

cof

Die Hiobsbotschaften nehmen einfach kein Ende. Nach Michael Strohmeyer sind seit letzter Woche mit Wolfgang Schadt, Devin Bindschädel und nun auch noch Philipp Böser gleich 4(!) Spieler am Kreuzband verletzt und werden dem TVN monatelang fehlen. Allen Spielern wünschen wir an dieser Stelle eine schnelle und vor allem vollständige Genesung, Kopf hoch, Jungs!

Dennoch – oder auch gerade deshalb – hatte sich das Team von Hannes Abt für das Derby gegen Eggenstein einiges vorgenommen. In der Startphase sollte dies auch gut klappen, doch mit zunehmender Dauer konnten sich die Gäste absetzen und erzielten in der 15.Minute erstmals eine 3-Tore-Führung (4:7). Kurz vor dem Wechsel wurde Matias Schadt durch eine unnötige Aktion seines Gegenspielers an der Schulter verletzt und konnte fortan nicht mehr eingesetzt werden. Ein weiterer Rückschlag, den das TVN-Team zu verkraften hatte und somit konnte die TGE den Vorsprung zur Pause auf 4 Tore ausbauen.

Die Gastgeber kamen aber gut aus der Pause und verkürzten schnell auf 2 Tore (12:14 / 34.Minute) Differenz. Doch zwei Fehler stellten postwendend den alten Abstand wieder her. Und so sollte es auch weiter gehen: immer wenn man das Gefühl hatte, dass der TVN aufholt kam entweder ein „unglücklicher“ Pfiff oder ein eigener Fehler. Dem Abt-Team fehlt im Moment einfach auch das berühmte quäntchen Glück.

In der Schlussphase resignierte Neuthard und ermöglichte der TGE so einen verdienten aber zu hohen Auswärtssieg.

Für den TVN spielten:

Martin Haag und Domenic Fanz im Tor

Manuel Moritz 1, Matias Schadt, Fabian Sommer 4, Sebastian Krieger 1, Elias Riffel, Niklas Kary 5/1, Robin Masselautzky, Noah Riffel 3, Sascha Duhn 3, Jonas Bauer 2, Philipp Bader 5, Dirk Baumgärtner