Packendes Derby in Ispringen

0
431
TV Ispringen
http://www.ispringer-handballfreunde.de

Packendes Derby in Ispringen

TVI sichert sich den 3. Platz

TV Ispringen – HC Neuenbürg 2

Ein spannendes Derby bis zur letzten Spielminute lieferten sich der TV Ispringen und der HC Neuenbürg 2 am vergangenen Sonntag in der Schulsporthalle Ispringen. Am Ende konnte der TVI einen knappen 23:22 Sieg in eigener Halle feiern. Vor Spielbeginn gab es noch einige Abschiede vor heimischer Kulisse zu feiern. Darunter Trainer Patrick Hammer, welcher nach der abgelaufenen Saison das Traineramt abgibt. Ebenfalls gebührend verabschiedet wurde Christian Bürkle. Auch Chrisi legt sein Amt als Spielertrainer der 1b nieder und beendet gleichzeitig auch seine aktive Handballkarriere. Neben den Verabschiedungen hatten auch unsere Handballstars von Morgen ihren Auftritt. Hand in Hand mit den Spielern der ersten Mannschaft ging es aufs Feld. Danach konnte das Derby endlich starten.

Die Gäste aus dem Schwarzwald erwischten den besseren Start. In einer torarmen Anfangsphase, die hauptsächlich von den beiden Abwehrreihen und den zwei Männern im Kasten dominiert wurde, erspielte sich der HCN bis zur 19. Minute eine knappe 5:8 Führung. Der TVI hielt dagegen. Mit mehr Konsequenz im Abschluss konnte das Team von Trainer Hammer den Rückstand egalisieren und ging sogar mit einer 2-Tore Führung in die Kabine.

Wieder auf der Platte, setzte der TVI seinen Lauf fort und konnte auf 15:11 davonziehen. Leider verpasste man zu diesem Zeitpunkt vorzeitig die Entscheidung zu erzwingen und das Reserveteam des HC Neuenbürg setzte in der 40. Minuten den Anschlusstreffer zum 15:14. In letzten 20 Minuten entwickelte sich ein großteilig zerfahrenes Spiel, geprägt durch Unterbrechungen und Zeitstrafen. Die Handballer des TVI lagen dauerhaft mit 2-3 Toren in Führung, konnten aber die Spannung nicht aus der Partie nehmen. 5 Minuten vor Schluss war der HCN wieder auf ein Tor dran, aber TVI hatte immer die passende Antwort parat. Kurz vor Spielende setzte Robin Mandic den entscheidenden Treffer. Die Gäste konnten zwar noch 5 Sekunden auf 23:22 verkürzen, aber die zwei Punkte blieben in Ispringen.

Mit dem Sieg im Derby konnte sicher der TVI bereits vor dem letzten Spieltag den 3. Platz der Landesliga Süd sichern. Im Anschluss an das Spiel feierten Spieler und Fans gemeinsam den Saisonabschluss. An dieser Stelle, ein großes Dankeschön an die lautstarken TVI Fans. Ihr habt 60 Minuten durchgepowert und ordentlich Stimmung gemacht. Das war großartig!

Das könnte dich auch interessieren:

  Badenliga Männer      TSV Birkenau -  SG Stutensee-Weingarten  29:32  (15:18)  Das erste Herrenteam der SG Stutensee-Weingarten trat die ...
Wechsel auf der Trainerposition des Verbandsligate... SGSW-Damen trennten sich von Trainer Weichselmann (Foto: cls) Die eingefleischten Anhänger der ersten Damenmannschaft der SG Stutensee-Weingarten ...
Vorbericht: 20. Spieltag Vorbericht: 20. Spieltag Eine dreiwöchige Spielpause liegt hinter der Handballabteilung der TSG Eintracht Plankstadt, während der Faschingszeit hat...
Schwere Aufgabe in Nieder-Roden Schwere Aufgabe in Nieder-Roden Eigentlich ist es Frank Schmitt egal, auf welchem Tabellenplatz sein Team am Ende steht. Der Handballtrainer der SG...