Landesliga Süd Damen: TSV Rintheim – TV Ettlingenweier 34:24 (18:9)

0
206
TSV Rintheim
www.tsv-rintheim.de

In der Begegnung zwischen dem TSV Rintheim und dem TV Ettlingenweier erwischten die Damen des TSV einen guten Start. Vergessen schienen die vielen Fehlpässe und vergebenen Chancen der letzten Spiele. Bereits in der 6. Spielminute konnte die Mannschaft sich mit 5:1 deutlich absetzen. Mit hohem Spieltempo konnten zahlreiche Tempogegenstöße und schnelle Angriffe gespielt werden. Dennoch  versuchte der TV Ettlingenweier mit zahlreichen langatmigen Angriffen,Stand zu halten. Doch die Damen des TSV Rintheimließen sich nicht von der Spielweise der Gegnerinnen beeindrucken und setzten sich bis zur Halbzeit mit 18:9 ab.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste. Der TV Ettlingenweier versuchte den Ball möglichst lange im Angriff zu halten und der TSV Rintheim nutzte seine Chancen und baute den Vorsprung bis zur 36. Minute zum 22:12 aus. Dieser Vorsprung konnte konstant gehalten werden, was auch nicht durch die offene Abwehr des TV Ettlingenweier verhindert werden konnte. Mit dem Endstand von 34:24 konnte der TSV Rintheim die Tabellenspitze weiter behaupten.

Der TSV spielte mit: Weißinger, K., Jakob, J., Peitler, M. (6), Stenzel, F. (7/1), Reith, M., Egner, K., Rapp, A. (1), Kunzmann, J., Lutz, K. (4), Kuhn, F., Kisling, L. (4), Kubat, A. (7), Pfleiderer, N. (2), Blübaum, C. (3)