Kreisliga Pforzheim: HCN 1b-Vertretung verliert gegen TGS-Reserve mit 39:27

0
258
HC Neuenbürg 2000
www.hcn-2000.de
Bild 2000 - Maxim Karcher
Die TGS Pforzheim II mit dem achtfachen Torschützen Steven Heintz (links) bremste den HC Neuenbürg II mit Maximilian Karcher (rechts) aus.

Im Spitzenspiel der Pforzheimer Handball-Kreisliga setzte sich die TGS Pforzheim II gegen Neuenbürg II überraschend deutlich durch. Tabellenführer bleibt die HSG Pforzheim, auch Knittlingen mischt weiter mit. Die Wartberger begannen konzentriert und hatten beim 24:14-Pausenstand bereits die Vorentscheidung geschafft. In den Reihen des Siegers setzte der pfeilschnelle Heintz (8 Tore) genauso Akzente wie Raphael Blum, (7). Auf der Gegenseite stellte Neuenbürg mit Nico Gerwig (10) den besten Scorer der Begegnung, Stotz traf achtmal.

Quelle: HC Neuenbürg

Das könnte dich auch interessieren:

Desolate Leistung zum Jahresauftakt Desolate Leistung zum Jahresauftakt HSG St. Leon/Reilingen 2 vs. HSG Lussheim – 33:20 (19:10) Scheinbar noch in der Winterpause verweile...
Sieg nach der Winterpause Sieg nach der Winterpause HSG Bergstraße vs. HSG Lussheim – 16:19 (10:8) Mit einem Auswärtserfolg starten die Damen der HSG Lussheim in ...
Ein Spiel voller Höhen und Tiefen  Ein Spiel voller Höhen und Tiefen  Eine durchaus vermeidbare Niederlage mussten die Handballerinnen des TSV am Sonntag gegen die SG Heddesheim eins...
Vorbericht: 15. Spieltag Vorbericht: 15. Spieltag Ein erfolgreicher Spieltag liegt hinter den Wölfen aus Plankstadt. Sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft konnte...