Kreisliga Pforzheim: HCN 1b-Vertretung verliert gegen TGS-Reserve mit 39:27

0
325
HC Neuenbürg 2000
www.hcn-2000.de
Bild 2000 - Maxim Karcher
Die TGS Pforzheim II mit dem achtfachen Torschützen Steven Heintz (links) bremste den HC Neuenbürg II mit Maximilian Karcher (rechts) aus.

Im Spitzenspiel der Pforzheimer Handball-Kreisliga setzte sich die TGS Pforzheim II gegen Neuenbürg II überraschend deutlich durch. Tabellenführer bleibt die HSG Pforzheim, auch Knittlingen mischt weiter mit. Die Wartberger begannen konzentriert und hatten beim 24:14-Pausenstand bereits die Vorentscheidung geschafft. In den Reihen des Siegers setzte der pfeilschnelle Heintz (8 Tore) genauso Akzente wie Raphael Blum, (7). Auf der Gegenseite stellte Neuenbürg mit Nico Gerwig (10) den besten Scorer der Begegnung, Stotz traf achtmal.

Quelle: HC Neuenbürg

Das könnte dich auch interessieren:

  Badenliga Männer      TSV Birkenau -  SG Stutensee-Weingarten  29:32  (15:18)  Das erste Herrenteam der SG Stutensee-Weingarten trat die ...
Wechsel auf der Trainerposition des Verbandsligate... SGSW-Damen trennten sich von Trainer Weichselmann (Foto: cls) Die eingefleischten Anhänger der ersten Damenmannschaft der SG Stutensee-Weingarten ...
Vorbericht: 20. Spieltag Vorbericht: 20. Spieltag Eine dreiwöchige Spielpause liegt hinter der Handballabteilung der TSG Eintracht Plankstadt, während der Faschingszeit hat...
Schwere Aufgabe in Nieder-Roden Schwere Aufgabe in Nieder-Roden Eigentlich ist es Frank Schmitt egal, auf welchem Tabellenplatz sein Team am Ende steht. Der Handballtrainer der SG...