Kreisliga Pforzheim Damen: HCN Frauen: 25: 18 Auswärts-Niederlage in Oberderdingen

0
341
HC Neuenbürg 2000
www.hcn-2000.de

Rückschlag im Aufstiegsrennen

 

Den HCN Frauen war klar dass dieses Spiel gegen die SG Oberderdingen/Sulzfeld eines der wichtigsten Spiele war die sie in den nächsten Wochen noch haben. Leider wussten auch die Gastgeber um was es ging. Beide Mannschaften waren hoch motiviert und gingen von Anfang an voll zu Sache. Die erste Hälfte des Spieles war ausgeglichen, dennoch waren die Neuenbürger immer nur mit einem oder zwei Toren dran und konnten keinen Vorsprung ausbauen. Die HCN Damen kamen hoch motiviert und mit vollem Kampfgeist aus der Kabine. Auch Trainer Erlenmaier war davon überzeugt das dies noch nicht alles war: „Wir müssen cleverer sein und vollen Einsatz zeigen, – wir wollen die zwei Punkte auf den Buchberg holen“ so Erlenmaier.

Der HCN konnte durch schnelles Spiel sowie durch eine kompakte Abwehr wichtige Tore der Gäste verhindern und so den Ausgleich mit 15:15 schaffen. Die Gäste kamen aber durch unnötige Ballverluste immer wieder zum Zug. Auch die sieben verschossenen Strafwürfe waren mit der Grund warum die Frauen vom HCN die Punkte den Gastgeberinnen überlassen mussten und sich momentan mit einem 3. Platz zufrieden geben müssen.

Nun heist es für die kommende Woche, nochmals diesen Kampfgeist zu zeigen um evtl. weitere Punkte gegen den Erst-Platzierten SG Pforzheim/Eutingen zu erringen. Die Damen freuen sich über jede Unterstützung und über jeden Fan in der Neuenbürger Halle am 22.02.14 um 16.15 Uhr.

HCN 2000: Valerie Buch, Christine Sorg (3), Claudia Essig (1), Nicole Roth (4/1), Alissa Brischiggiaro (1/1), Bianca Schäfer, Sarah-Kim Lehmann, Karin Jahnke, Louisa Gerst, Anna Eschwey (3), Kristina Czudzik (1), Leonie Dittus (4/2)

Quelle: HC Neuenbürg