HSG St.Leon/ Reilingen Damenmannschaften II/III:

0
245

Die vergangene Runde 2014/15 schloss die 2. Damenmannschaft mit einem guten dritten Tabellenplatz in der 2. Kreisliga ab. Leider konnte man sich gegen die Mannschaften von Edingen und Mannheim letztendlich nicht durchsetzen.
Die Mannschaft ließ sich durch den dritten Tabellenplatz jedoch nicht entmutigen und startet mit erneut hohen Zielen und großen Erwartungen in die neue Saison. Die Handballrunde 15/16 soll nun endlich mit dem 1. Tabellenplatz belohnt werden.

Das Team um das neu formierte Trainergespann Koch/ Käpplein will die Mädels durch Verbesserungen in Kondition, Spieltechnik und Abwehrverhalten stärken und so zu ihrem lang ersehnten großen Erfolg führen.

Auch die 3. Damenmannschaft der HSG startet die neue Saison mit hohen Zielen. Die Mannschaft trainiert hart und möchte sich in der kommenden Runde verbessern. Das Team möchte mit dem nötigen Zusammenhalt, mit Ehrgeiz und Erfahrung die Spiele für sich gewinnen.
Das Trainerteam bringt frischen Wind und neue Energie in die Mannschaften. Dadurch starten sie mit viel Ehrgeiz, immenser Hoffnung und großem Siegeswillen in die neue Saison. So können wir uns auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Runde freuen. Es wäre schön, wenn wir begeisterte Anhänger der HSG-Familie zu unseren Spielen begrüßen dürften.

IMG_4146

Das könnte dich auch interessieren:

Das Derby zwischen den beiden Damen-Verbandsligisten SG Heidelsheim/Helmsheim II und dem Namensvetter aus Stutensee-Weingarten brachte über sechzig Mi...
Wir werden uns das nicht länger gefallen lassen Mit einem Hammer begann das Spiel der Männer 30 gegen die TG Eggenstein. So versammelte Trainer Sascha Füßler sämtliche geladenen Journalisten im Pres...
Weiter ungeschlagen in der Sattler-Halle Weiter ungeschlagen in der Sattler-Halle Der TSV Birkenau festigt mit einem 24:18-Heimsieg über die SG Pforzheim/Eutingen II den zweiten Tabellenpl...
1. Mannschaft: Glanzleistung im Derby; Eichhorn-Tr... 1. Mannschaft: Glanzleistung im Derby; Eichhorn-Truppe zerlegt Hockenheim Es war eine tolle Partie, die das Wolfsrudel am Samstagabend den Zuschaue...