Superschwere Hausaufgabe der SGSW in der Badenliga gegen Birkenau

0
188
Die HG Abwehr engte vor allem in der ersten Hälfte die Spielräume des Gegners stark ein (Foto: cls)

 

Badenliga Männer               SG Stutensee-Weingarten  :  TSV Birkenau

Sonntag, 11. November            17,30 Uhr               Sporthalle Blankenloch

Am letzten Spieltag hat das Badenligateam der SG Stutensee-Weingarten in allerletzter Sekunde eine Niederlage gegen die HSG St. Leon/Reilingen vermeiden können. Kai Rudolf rettete mit einem Kunstwurf einen wichtigen Punkt für seine Farben.

Die Mannschaft von Trainer Steffen Bechtler hat sich am Ende noch für ihre positive Einstellung belohnt, die die Jungs vor allem in der Schlussphase gezeigt haben. Drei Minuten vor dem Ende sahen die Gastgeber noch wie der sichere Sieger aus. Kapitän Marvin Morlock und Rückraumschütze Max Weickum führten ihr Team mit zum letztendlich verdienten Unentschieden. Wichtig war diese Schlussphase vor allen Dingen auch für die Moral der Bechtler Sieben. Die SGSW muss am Sonntag, 11. November wieder einmal in der Sporthalle Blankenloch zu einem Heimspiel antreten. Da die ersten beiden Treffen in eigener Halle in den Sand gesetzt wurden, kommt der Partie gegen den Tabellenzweiten TSV Birkenau eine besondere Bedeutung zu. Eigentlich wollten Steffen Bechtler und seine Jungs in dieser Runde vor allem die Heimstärke entwickeln, die den Grundstein für eine erfolgreiche Runde bringen sollte. Um gegen eine Mannschaft wie die Südhessen bezwingen zu können muss die Chemie im Team absolut stimmen. Trainer Bechtler hat nach der Partie im Harres noch einmal betont, dass die Schwankungen in der Leistungsfähigkeit seiner Sieben eine reine Kopfsache sind. Erhob weiter hervor weiter: „Angesichts der kommenden Aufgabe gegen den Tabellenzweiten müssen wir in den anstehenden Trainingseinheiten hart arbeiten, damit wir dahin zurückfinden, wo wir in der Vorbereitung und in den ersten Partien angelangt waren.“

Der kommende Gegner hatte in der vergangenen Runde ein Wechselbad der Gefühle durchlaufen und blieb lange Zeit weit hinter den Erwartungen zurück. In der laufenden Saison steht es um die Mannschaft von Trainer Axel Buschsieper wieder komplett anders. Nach neun absolvierten Begegnungen hat das Team vom Rande des Odenwaldes sieben Mal das Parkett als Sieger verlassen büßte gegen St. Leon/Reilingen zuhause einen Punkt ein und gab auswärts beim TV Hardheim zwei Punkte ab. Mit 15:3 Zähler rangieren die Blauhemden nur einen Punkt hinter Tabellenführer SG Heidelsheim/Helmsheim.

Die SGSW hat eine englische Woche vor sich. Am Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen mit Birkenau, am Donnerstag findet das Nachholspiel gegen Viernheim statt und dann müssen Steffen Bechtler und seine Jungs zuletzt noch nach Hockenheim reisen. „Wir stehen jetzt vor einer schwierigen Situation, nachdem wir die Partien gegen die Mannschaften hinter uns haben, die man mit uns auf Augenhöhe vermuten konnte. Nach den 1:3 Punkten aus den letzten beiden Spielen stehen wir schon unter Zugzwang. Um gegen Birkenau Punkte einfahren zu können, muss schon vieles zusammenpassen. Wir werden eine Topleistung abrufen müssen. Ich baue darauf, dass wir vielleicht befreiter auflaufen werden, da wir nicht als Favorit in diese Begegnung gehen,“ hofft der Trainer der Spielgemeinschaft und fügt noch hinzu: „Die Jungs müssen wieder an sich selbst glauben und vor allem in der Abwehr Vollgas geben. Im Angriff müssen wir die technischen Fehler abstellen und mutiger auftreten. Der Rückraum muss gefährlicher werden und nicht nur quer, quer agieren. Wenn unsere Rückraumschützen von den Gegnern offensiver gedeckt werden müssen, können wir auf den anderen Positionen Chancen erarbeiten. Wir haben unter der Woche viele Dinge intensiv trainiert und hoffen, dass sie am Sonntag zum Tragen kommen, dann kann uns gegen Birkenau eine Überraschung gelingen.“

Die Mannschaft hofft natürlich auf eine lautstarke Unterstützung von den Rängen. Da das Damenteam davor seine Begegnung gegen Leimen absolvieren wird, rechnen die Herren mit mehr Zuschauern.

Das könnte dich auch interessieren:

HCN gewinnt gegen HG Oftersheim/Schwetzingen mit 3... Mit der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 stand dem HCN am vergangenen Samstag eine talentierte Mannschaft gegenüber. Die meisten Spieler der HG genoss...
Friedrichsfeld feiert den zweiten Sieg in Folge  Friedrichsfeld feiert den zweiten Sieg in Folge  Mit einem 28:23 (12:10)-Heimsieg gegen die SG Pforzheim/Eutingen 2 haben sich die Badenligahandbal...
Die nächste schwere Aufgabe kommt am Sonntag in Ho... (es) Dem Badenligateam der SG Stutensee-Weingarten bleibt nicht viel Zeit sich von der Partie gegen den TSV Amicitia Viernheim zu erholen, denn schon ...
Die SGSW bezwingt mit dem TSV Viernheim den nächst... (es) Das Badenligateam der SG Stutensee-Weingarten gestaltete den zweiten Auftritt in seiner „Englischen Woche“ genauso erfolgreich wie den Ersten. Am...