Heidelsheim/Helmsheim gibt zuhause die nächsten Punkte ab

0
423

Badenliga Herren
SG Heidelsheim/Helmsheim – TSG Plankstadt 30:33 (12:14)

Nach der akzeptablen Leistung und der knappen Auswärtsniederlage beim HC Neuenbürg (30:32) kassiert die SG Heidelsheim/Helmsheim erneut vor heimischer Kulisse eine Niederlage. Die SG startet mit viel Elan ins Spiel. Die Abwehr und ein starker David Krypczyk im Tor erobern die Bälle und setzen die Gäste mit schnellen und präzisen Kontern unter Druck. Die SG legt auf 6:2 und 10:6 vor und hat den Gegner nach 21 Minuten gut im Griff. Die von den Gästen gespielte, offensive Deckungsvariante bereitet dem Angriffsspiel der SG jedoch sichtlich Probleme. Doch nicht nur David Krypczyk zeigt im Tor der SG starke Paraden. Auch der Gästekeeper steht immer wieder im Mittelpunkt und ist bis dato viel zu oft Endstation der SG Angriffe. Das 12:8 durch Maximilian Strüwing ist nach 25 Minuten eine mehr als verdiente Führung. Zwei Zeitstrafen dezimieren anschließend die SG. Die Gäste nutzen ihre Überzahl und gleichen zum 12:12 aus. Die folgende, unerklärliche Passivität der SG hat 2 weitere Tore der Gäste zur Folge. Die Gäste gehen mit einer 12:14 Führung in die Pause.
Die SG kommt mit viel Elan und Kampfgeist aus der Kabine. Bereits nach 5 Minuten hat die SG durch ein Tor von Sedric Dietz den Anschluss wieder hergestellt und den 17:17 Ausgleich erzielt. Die SG drückt jetzt weiter aufs Tempo. Doch leichte Ballverluste und halbherzige Torwürfe verhindern, dass die SG sich ein kleines Torpolster herausspielen kann. So bleibt der Gast weiter auf Augenhöhe und das Spiel ist nach 46 Minuten beim 22:22 in beide Richtungen offen. Die SG verliert anschließend erneut den Spielfaden. Ohne Not werden die Bälle mehrfach im Angriff vertändelt und die SG lief fortan einem Rückstand hinterher. Das 23:28 nach 50 Spielminuten lässt das Pendel für den Sieg in Richtung der Gäste kippen. Die SG ist in den letzten 10 Minuten nicht mehr in der Lage das Spiel zu drehen. Die 30:33 Niederlage gegen einen keineswegs stärkeren Gegner hat die SG heute selber eingeleitet. Sedric Dietz ist heute mit 6 Toren sicherster Torschütze der SG. Am Sonntag, 16.12.2018, 17.30 Uhr, trifft die SG beim Heimspiel auf den TV Friedrichsfeld und könnte mit einem Sieg das Jahr 2018 positiv abschließen.
Für die SG H/H spielten: David Krypczyk (Tor), Bastian Boudgoust (Tor)

Sedric Dietz 6, Maximilian Strüwing 4, Michael Förster 4, Jascha Lehnkering 3, Raphael Blum 3(1), Philipp Karasinski 2, Matthias Junker 2, Stephan Keibl 2, Daniel Badawi 2, Andre Ockert 1, Benjamin Boudgoust 1, Jakob Steinhilper