HCN – Damen schlagen SG HaWei mit 32:29 

0
174
Carolin Kraus stach mit elf Treffern aus der Neuenbürger Mannschaft heraus.

HCN – Damen schlagen SG HaWei mit 32:29 

Carolin Kraus stach mit elf Treffern aus der Neuenbürger Mannschaft heraus.

Endlich wieder ein Heimspiel! Das dachten sich die HCN-Ladies wohl vergangene Woche mit Blick auf den Spielplan. Natürlich wollte man die Chance nutzen, um vor den heimischen Fans zwei Punkte einzufahren. Mit der SG Hambrücken-Weiher reiste allerdings ein motivierter und gefährlicher Gegner an.

Während man in der Abwehr schon zu Beginn konzentriert agierte, war den Neuenbürgerinnen im Angriff noch eine gewisse Nervosität anzumerken. Nach rund zehn Minuten stand es 2:4 für den Gäste. Doch die Buchbergerinnen fingen sich, sodass Jasmin Walter ihr Team nach 15 Minuten mit 6:5 in Führung brachte. Die Begegnung blieb weiter umkämpft. In den Neuenbürger Angriff kam nun immer mehr Bewegung. Die entstehenden Lücken konnte vor allem Carolin Kraus nutzen, die nach 22 Minuten zum 11:9 traf. Den Ausgleich zum 13:13 fingen sich der HCN dann kurz vor der Halbzeitpause ein. Zwar konnte Elena Sigloch wieder zur 14:13-Führung treffen, in die Pause ging es aber mit einem 14:14-Unentschieden.

Nachdem die Gäste zunächst in Führung gingen, brachte Carolin Kraus die Gelbhemden wieder mit 17:15 in Führung. Die Gäste hatten zwar weniger Wechselmöglichkeiten, auf dem Feld machte sich das aber nicht wirklich bemerkbar. Nach 47 Minuten stand es immer noch 24:24. Die Rückraumreihe mit den Halbspielerinnen Carolin Kraus und Julia Kunzmann sowie Mittelfrau Elena Sigloch zeigte sich aber immer besser eingespielt. Alle drei profitierten immer wieder voneinander, indem sie sich gegenseitig Lücken reißen konnten. Carolin Kraus brachte den HCN dann mit dem letzten ihrer elf Treffer zwei Minuten vor Schluss vorentscheidend mit 31:28 in Führung. Den letzten Neuenbürger Treffer zum 32:29 erzielte schließlich Jugendspielerin Anna-Lena Neher.

HCN 2000: Mendesevic, Rittmann – Kraus (11/3), Sigloch (5), Kunzmann (4), Walter (4), Lehmann (2), Neher (2), Schrafft (2), Erlenmaier (1), Schulz (1), Kern, Klimovets

Das könnte dich auch interessieren:

Vermeidbare Niederlage beim Tabellenführer KIT SC 2010 – PSK, 37 : 34 (16 : 13) Vermeidbare Niederlage beim Tabellenführer Zum ersten Handballspiel im noch jungen Jahr ging es für den PSK...
1. Mannschaft: Unglückliche Niederlage im Spitzens... 1. Mannschaft: Unglückliche Niederlage im Spitzenspiel; Eichhorn-Truppe unterliegt dem Tabellenführer erneut knapp Ein wenig erinnerte das Duell zw...
Handball-Badenliga: Knapper HCN-Sieg im Spitzenspi... Handball-Badenliga: Knapper HCN-Sieg im Spitzenspiel gegen die TSG Plankstadt Wegen einer Verletzung war im Spitzenspiel für Artur Pietrucha vorze...
Kantersieg gegen den TV Büchenau TVI startet furios ins Jahr 2019 Kantersieg gegen den TV Büchenau Der TVI ist erfolgreich ins Jahr 2019 gestartet. Gegen den TV Büchenau gewann ...