HCN-1b beweist mit 32:23-Sieg gegen TG Neureut weiterhin Heimstärke

0
47
Sebastian Stotz (links) und Oliver Koziol (rechts) machten das Abwehrzentrum dicht.
Sebastian Stotz (links) und Oliver Koziol (rechts) machten das Abwehrzentrum dicht.

Mit der TG Neureut kam ein Gegner in die Stadthalle, die als Aufsteiger gut in die Saison starteten. Eine gute Leistung der Buchberger war also gefordert.

Am Anfang hatten beide Mannschaften offensichtlich Ladehemmung, denn das erste Tor fiel erst nach über drei Minuten. Die Abtastphase wurde aber relativ schnell beenden. Beherzt griff die Neuenbürger Defensivreihe bereits von Beginn an zu und bereitete dem Neureuter Angriff damit einige Probleme. Zudem konnte das Team wieder einmal auf einen starken Nick Burkhardt im Gehäuse vertrauen. Niko Gerwig konnte nach 20 Minuten mit dem 9:3 bereits eine Sechs-Tore-Führung erzielen. Und der HCN ließ weiterhin nicht nach, baute die Führung noch weiter aus. Vier Minuten vor der Pausensirene erzielte Tim Gerwig die 14:6-Führung.  In die Halbzeit ging es schließlich mit einem 15:9.

Nach der Halbzeitpause zeigte sich der HCN unverändert stark. Sebastian Stotz, der vor allem in der Abwehr einen hervorragenden Job verrichtete, war auch im Angriff gefährlich und erzielte das 17:10. Phil Burkhardt konnte den HCN mit seinem 24:14-Treffer in der 44. Minute erstmals mit zehn Toren in Führung bringen. Für Nick Burkhardt kam nun Rene Alles ins Tor, der ebenfalls einige Bälle halten konnte. Die Führung konnte sogar noch weiter ausgebaut werden, HCN-Kreisläufer Felix Klaus traf sieben Minuten vor Ende zum 30:18. Die Partie war dort längst entschieden. Die Neureuter konnten am Ende noch etwas Boden gut machen und zum 32:23-Endstand verkürzen. Besonders erfreulich ist auch, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

HCN 2000: N. Burkhardt, Alles – N. Gerwig (7/2), T. Gerwig (6), Raih (4), P. Burkhardt (3), Stotz (3), Apelt (2), Koziol (2), Hahn (1), Klaus (1), Mayer (1), Müller (1), Wesierski (1)

Das könnte dich auch interessieren:

Glücklicher Derbysieg der SGSW gegen Mühlburg (es) Die Anhänger der Kontrahentinnen von der SG Stutensee-Weingarten und der Turnerschaft Mühlburg erlebten am letzten Spieltag der Vorrunde ein Wech...
SGSW fehlte am Ende ein Schuss mehr Cleverness (es) Am späten Sonntagnachmittag erlebte die Walzbachhalle ein Spitzenspiel der Badenliga zwischen den Gastgebern SG Stutensee-Weingarten und dem hohe...
TVK-Angreifen sollen die freien Würfe besser verwe... Gleich in die Gänge kommen TVK-Angreifen sollen die freien Würfe besser verwerten Karlsruhe-Knielingen. Der TV Knielingen steht am Sonntag (18 U...
TGE trotzt den personellen Problemen Verbandsliga Herren: TGE – HSG Walzbachtal 25:22 (12:11) TGE trotzt den personellen Problemen Der ein oder andere Zuschauer dürfte sich am Mittw...