„Hart aber fair ging es im badischen Derby zur Sache.

0
410
SG-Kapitän Tim Mügendt" Bildquelle: Beate Lupus

Baden-Württemberg-Oberliga

Männliche B1-Jugend
SG Pforzheim/Eutingen – Rhein-Neckar-Löwen 24:23 (12:12) 

SG-Kapitän Tim Mügendt“ Bildquelle: Beate Lupus

Mit Spannung wurde das ewig junge Duell zwischen Pforzheim/Eutingen und Kronau/Östringen von Spielern, Trainern und Eltern erwartet und es hielt was es im Vorfeld versprach. Schnelligkeit, Kampf, Emotionen und insbesondere zwei Mannschaften, die sich vorbildlich und sportlich fair auf dem Spielfeld duellierten. 

Während Pforzheim oftmals im 4:2 Angriffssystem sein Glück versuchte, war es auf Gäste-Seite insbesondere Spielmacher Florian König, der mit neun Einschüssen seine Farben im Spiel hielt. Die Führung in den ersten 25 Minuten wechselte ständig was einen folgerichtigen Halbzeitstand von 12:12 nach sich zog. Angeführt von Flügelflitzer Tim Krauth und Rückraumshooter Vincent Virzi gelang den Bossert/Kronenwett-Schützlingen in der
35.Minute erstmals eine zwei Tore-Führung die Gästecoach Tobias Knaus für eine kurze Auszeit nutzte. Der Bundesligaunterbau der Rhein-Neckar-Löwen blieb in Reichweite und verkürzte sieben Minuten vor Ende der Partie auf 20:19, ehe Lasse Keller und Vincent Virzi für einen 22:19 SG-Vorsprung sorgten. Auch vier Minuten vor Ende sahen die Gastgeber beim 24:21 nach dem sicheren Derby-Sieger aus. Jugendlicher Leichtsinn oder vielleicht auch die fehlende Erfahrung und Cleverness hatten dann aber zu Folge, dass Kronau/Östringen noch einmal gefährlich nahe kam, den Pforzheimer Derbysieg aber glücklicherweise nicht mehr verhindern konnte. Mit 24:23 behielten die SG-Jungs die Oberhand und erwarten schon am kommenden Sonntag den nächsten Kracher gegen FA Göppingen. 

Es spielten: Luca Jankovsky und Lukas Sauer (Im Tor), Vincent Virzi (6/2), Charlie Gates (1), Tim Mügendt (4), Tim Krauth (7), Niklas Seyfried (1), Marc Rastätter, Nico Schöttle, Lasse Keller (1/1), Lukas Süsser (4), Ben Seeger, Silas Schneider, Yakup Guth.

[AB]  

Das könnte dich auch interessieren:

Desolate Leistung zum Jahresauftakt Desolate Leistung zum Jahresauftakt HSG St. Leon/Reilingen 2 vs. HSG Lussheim – 33:20 (19:10) Scheinbar noch in der Winterpause verweile...
Sieg nach der Winterpause Sieg nach der Winterpause HSG Bergstraße vs. HSG Lussheim – 16:19 (10:8) Mit einem Auswärtserfolg starten die Damen der HSG Lussheim in ...
Ein Spiel voller Höhen und Tiefen  Ein Spiel voller Höhen und Tiefen  Eine durchaus vermeidbare Niederlage mussten die Handballerinnen des TSV am Sonntag gegen die SG Heddesheim eins...
Vorbericht: 15. Spieltag Vorbericht: 15. Spieltag Ein erfolgreicher Spieltag liegt hinter den Wölfen aus Plankstadt. Sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft konnte...