Halbfinale! Die Junglöwen lösen das Ticket in Hüttenberg

Nun geht es im Halbfinale am Sonntag gegen die HSG Handball Lemgo


Die Zwischenrunde hat die B-Jugend der SG Kronau/Östringen mit vier Siegen abgeschlossen. Damit wurde die Erfolgsserie aus der Baden-Württemberg-Oberliga weiter fortgesetzt. Im entscheidenden vierten Spiel besiegten die Junglöwen den TV Hüttenberg in eigener Halle knapp mit 28:27. Wie schon im Vorjahr qualifizierten sich die Nordbadener damit für das Halbfinale. Dort wartet die HSG Handball Lemgo. Zunächst gibt es im Hinspiel ein Aufeinandertreffen in der Stadthalle Östringen, wo am kommenden Sonntag, 21. Mai um 15 Uhr der Anpfiff erfolgen wird. Eine Woche später folgt das Rückspiel in Ostwestfalen. Das zweite Halbfinale bestreiten die Füchse Berlin gegen die SG Flensburg-Handewitt.

Die Mannschaft des Trainergespannes Daniel Meyer und Tobias Knaus hat am Sonntagnachmittag vor 450 Zuschauern in Hüttenberg den entscheidenden Sieg errungen. Tobias Knaus beschrieb diese Partie, in der die Gelbhemden ihre atemberaubende Siegesserie auf 22 Begegnungen ausbaute: „Das war eine sehr disziplinierte Mannschaftsleistung in einer hitzigen Atmosphäre.“

Nachdem der Kontrahent aus Mittelhessen am Samstag die Partie gegen den HSC Coburg gewonnen hatte, musste in der Auseinandersetzung mit den Badenern die endgültige Entscheidung fallen, wer in das Halbfinale einziehen darf. Die Hausherren erwischten den besseren Start und legten in der Anfangsphase immer wieder vor. Aber Meyer hatte seine Jungs auf diese Situation blendend vorbereitet und sie ließen den Gegner nicht davonziehen. Die Mannschaft arbeitete in der Deckung sehr gut und hatte mit Niklas Gierse einen aufmerksamen Torhüter. Mitte der ersten Hälfte gingen die Gäste das erste Mal in Front, als beim Stand von 7:7 ein Hüttenberger auf die Strafbank musste. Martin Schmiedt mit einem Siebenmeter und der wurfstarke Yessine Meddeb legten zwei Tore vor.

Ab diesem Zeitpunkt übernahmen die Kraichgauer die Kontrolle über das Spielgeschehen, obwohl Meddeb fortan in Manndeckung genommen wurde. Aber Trainer Meyer stellte zufrieden fest, dass mit Theo Surblys und Luca Schmid zwei weitere Rückraumspieler die Verantwortung übernahmen, die mit insgesamt zwölf Toren mächtigen Anteil am Erfolg der Mannschaft hatten. Mit einer 13:12-Führung gingen die Junglöwen in die Pause.

Nach dem Wechsel blieb es eine enge Partie. Bis Mitte der zweiten Hälfte schafften es die Meyer-Schützlinge, die Gastgeber in die Jägerrolle zu drängen. Nach dem Gleichstand zum 18:18 gelang es den Jungs von Trainer Arno Jung erstmals wieder in Führung zu gehen. Schmid holte den Vorteil für sein Team wieder mit zwei Treffern in Folge zurück und zwang die Gastgeber zu einer Auszeit. Doch im folgenden Abschnitt kontrollierte der Baden-Württembergische Meister erneut das Geschehen. In einer hektischen Schlussphase mit mehreren Zeitstrafen wechselte die Führung abermals zu Hüttenberg. Obwohl Trainer Jung verschiedene Manndeckungsformen einsetzte, entwischte Meddeb seinen Gegnern und markierte mit dem siebten Treffer vierzig Sekunden vor dem Ende die Führung zum 28:26. Damit war die Messe gelesen, denn nun betrug der Vorsprung mit dem Ergebnis aus dem Hinspiel schon sechs Tore. Die Junglöwen durften den Gruppensieg und damit auch den Einzug in das Halbfinale gegen den Nachwuchs des Erstligisten TBV Lemgo feiern.

Trainer Daniel Meyer bilanzierte nach der Partie: „Glückwunsch an meine Spieler zu dieser beherzten Leistung. Wir haben eine sehr kontrollierte Partie gezeigt. Hüttenberg war der erwartet harte Gegner.“

Der TV spielte mit:  Henrik Naß, Simon Böhne – Nicolai Martin, Konrad Stankewitz, Danny Rüpprich (2), Lukas Mikusch, Sven Knorz (3), Maximilian Kiethe (2), Niklas Fischer, Paul Bährens (1), Kaspar Krauhausen, Frederick Lins, Merlin Fuß (9), Malvin Werth (10/6).

Die SG spielte mit:  Niklas Gierse, Leon Wacker – Benedikt Damm, Theo Surblys (5), Kaspar Veigel, Tobias Büttel, Benedikt Meiser (3), Niklas Kary, Lukas Wichmann, Martin Schmiedt (6/4), Yessine Meddeb (7), Luca Schmid (7), Jonathan Mohr.

Das könnte dich auch interessieren:

B-Jugend mitten in der Vorbereitung B-Jugend mitten in der Vorbereitung Spätestens seit den Qualifikationsturnieren zur Badenliga hat die B-Jugendmannschaft des TV Sulzfeld bzw. der S...
TV Knielingen lädt zum Horst-Ziegenhagen-Turnier e... Am Sonntag, 23. Juli 2017 veranstaltet die Handballabteilung des TV Knielingen das traditionelle Horst-Ziegenhagen-Turnier mit einer starken Besetzung...
Die SG Stutensee/Weingarten steckt mitten in der V... Am ersten Juli begann ganz offiziell die neue Saison und viele Mannschaften stecken schon mitten in der Vorbereitung, so auch die SG Stutensee/Weingar...
Vorbereitung bei den Handballern hat bereits begon... Vorbereitung bei den Handballern hat bereits begonnen - Nachdem der Klassenerhalt der Damen 1 nach dem letzten Spieltag der Badenliga-Saison endgültig...

Kommentare