Fehlendes Harz bereitet anfangs Probleme

0
890
TSV Birkenau www.tsvbirkenau.de

JSG Rot-Malsch – TSV Birkenau 10:25 (7:12)

Fehlendes Harz bereitet anfangs Probleme

Das erste Auswärtsspiel konnten die C-Jugend-Mädels in der Badenliga bei der JSG Rot-Malsch sicher mit 10:25 (7:12) gewinnen. Der Spielbeginn verlief allerdings nicht wie gewünscht, weil die ersten fünf Feldwürfe alle deutlich übers Tor gingen. Die Gegentreffer wiederum kullerten anfangs eher ins Tor. So stand es 4:1 für Rot-Malsch und nach neun langen Minuten warf Marlene Bock das erste Feldtor zum 4:2 Anschluss. Zuvor traf Vanessa Buhmann bereits per 7-Meter.

Danach lief die Angriffs- und Abwehrmaschine aber wieder wie geschmiert und bis zur Halbzeit wurde eine 5-Tore-Führung herausgespielt. Das souveräne Mannschaftsspiel setzte sich in der zweiten Halbzeit fort. Alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen und die Abwehr gemeinsam mit Philine Schütz im Tor ließen nur noch drei Treffer zu.

Für Birkenau spielten:

Schütz, Bock (4), Buhmann (8/3), Davenport (1), Heckhoff (1), Knapp (2), Pfenning (3), Slomski (3),
Weber (2), Zehrbach (1)

Das könnte dich auch interessieren:

Desolate Leistung zum Jahresauftakt Desolate Leistung zum Jahresauftakt HSG St. Leon/Reilingen 2 vs. HSG Lussheim – 33:20 (19:10) Scheinbar noch in der Winterpause verweile...
Sieg nach der Winterpause Sieg nach der Winterpause HSG Bergstraße vs. HSG Lussheim – 16:19 (10:8) Mit einem Auswärtserfolg starten die Damen der HSG Lussheim in ...
Ein Spiel voller Höhen und Tiefen  Ein Spiel voller Höhen und Tiefen  Eine durchaus vermeidbare Niederlage mussten die Handballerinnen des TSV am Sonntag gegen die SG Heddesheim eins...
Vorbericht: 15. Spieltag Vorbericht: 15. Spieltag Ein erfolgreicher Spieltag liegt hinter den Wölfen aus Plankstadt. Sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft konnte...