Deutlicher Sieg gegen Rintheim

0
129
SG Heddesheim
www.sg-heddesheim.de

Badenliga Frauen

SG Heddesheim gegen TSV Rintheim 26:17

Michaela Gärtner, Anja Sachsenmaier 3, Eva Maria Hildebrand 2, Selina Hammersdorf 6/4, Luljeta Paloj 6, Laura-Luise Knödler 2, Katja Bender,1 Celine Marek 2, Michelle Schütz, Miroslava Dojcakova 1, Jennifer Schlipf 1, Sophie Schäfer 3/1 und Saskia Mundinger

Deutlicher Sieg gegen Rintheim

Gegen den TSV Rintheim kehrten unsere Damen wieder in die Erfolgsspur zurück. Dabei hatten die Gäste mit zwei schnellen Toren den besseren Start. Selina Hammersdorf (2) und Luljeta Paloj hatten allerdingschnell die richtigen Antworten zur ersten Heddesheimer Führung. Im Gleichschritt ging es danach bis zum 5:5 in der 11. Minute, bevor Anja Sachsenmaier (2) und Selina Hammersdorf für eine etwas beruhigende 8:5 Führung sorgten. Rintheim hielt weiter dagegen war aber nach dem Anschlusstreffer zum 9:7 in der 25. Minute dem Druck nicht mehr gewachsen und musste bis zur Pause noch einen 0:5 Lauf zum 13:7 Pausenstand hinnehmen. Die Vorentscheidung dann gleich nach der Pause. Dieses Mal erwischten unsere Mädels den besseren Start, erzielten vier Tore in Folge, bevor die Gäste nach insgesamt 14 torlosen Minuten zu ihrem achten Treffer kamen und bereits aussichtslos mit  17:8 zurück lagen. Im weiteren Spielverlauf wurde der Vorsprung sicher verwaltet und auch fleißig durchgewechselt. Nachvollziehbar, dass man dann auch mal etwas nachlässiger wurde, aber der deutliche Sieg geriet nie in Gefahr.

Am Wochenende steht jetzt das Spiel in Königshofen/Sachsenflur auf dem Programm. Vom Papier her eigentlich eine klare Angelegenheit, könnte es ein fataler Fehler werden, den heimstarken Gegner zu unterschätzen, aber Branco Dojcak wird seine Mannschaft sicherlich entsprechend einstellen und wenn man weiter an der Spitze dran bleiben will, ist ein Sieg Pflicht.