Desaströse zweite Halbzeit führt zu Debakel

0
358
Post Südstadt Karlsruhe
www.online-psk.de

TS Durlach 2 – PSK, 35 : 19 (10 : 10)

Desaströse zweite Halbzeit führt zu Debakel

Im Gastspiel bei der TS Durlach erlebte der PSK am Samstagabend ein Debakel. Einer desaströsen zweiten Halbzeit war es am Ende geschuldet, dass man beim Tabellennachbarn mit 35:19 (10:10) unterging. Der PSK muss sich nun in der Trainingswoche sammeln, um kommenden Samstag gegen die HSG Ettlingen/Bruchhausen 2 wichtige Punkte mitzunehmen.

Schlecht begann die Partie in der Durlacher Weiherhofhalle eigentlich nicht. Die Gelb-Blauen gingen zunächst in Person von Herr mit 0:1 in Führung und hielten das Spiel auch im weiteren Verlauf komplett offen. In der hier noch torarmen Begegnung konnte sich keines der beiden Teams absetzen. Erst in der 20. Spielminute gelang dem PSK erstmals eine Zwei-Tore-Führung (5:7). Bis zur Pause holte die Turnerschaft auf und es ging mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Kabine.

Im zweiten Durchgang wollte man eigentlich vor allem in der Abwehr zulegen, um auch die erste und zweite Welle endlich ins Rollen zu bringen. Doch das Unheil nahm nun bereits seinen Lauf: Völlig kopflos und verunsichert präsentierte sich der PSK auf dem Parkett und musste folgerichtig vier Gegentreffer in Folge hinnehmen (14:10). Auch eine frühe Auszeit in der 40. Minute brachte keine Besserung. Technischer Fehler im Offensivspiel luden die nun mit reichlich Rückenwind aufspielenden Gastgeber geradezu zum Gegenstoß ein. Sehr bald war die Partie entschieden und Durlach konnte den PSK bis zum Endstand von 35:19 regelrecht vorführen. Nicht die Niederlage, sondern diese mangelnde Gegenwehr in der zweiten Hälfte muss sich die Mannschaft in aller Härte vorwerfen lassen und hat dafür zu sorgen, dass sich ein solcher Auftritt nicht mehr wiederholt.

Es spielten: Stoll, de Bel (beide Tor), Bretzinger (6/1), Herr (5), Ried (3), Armbrust (3/2), Prok 1, Strüwing 1, Kiefer, Kungl, Heck, Riekert und Proft.

Das könnte dich auch interessieren:

  Badenliga Männer      TSV Birkenau -  SG Stutensee-Weingarten  29:32  (15:18)  Das erste Herrenteam der SG Stutensee-Weingarten trat die ...
Wechsel auf der Trainerposition des Verbandsligate... SGSW-Damen trennten sich von Trainer Weichselmann (Foto: cls) Die eingefleischten Anhänger der ersten Damenmannschaft der SG Stutensee-Weingarten ...
Vorbericht: 20. Spieltag Vorbericht: 20. Spieltag Eine dreiwöchige Spielpause liegt hinter der Handballabteilung der TSG Eintracht Plankstadt, während der Faschingszeit hat...
Schwere Aufgabe in Nieder-Roden Schwere Aufgabe in Nieder-Roden Eigentlich ist es Frank Schmitt egal, auf welchem Tabellenplatz sein Team am Ende steht. Der Handballtrainer der SG...