Derbypunkte gehen nach Brühl

0
345
TV Brühl 1912

Derbypunkte gehen nach Brühl

Kreisliga Männer: TSG Ketsch – TV Brühl 17:21 (7:11)

Nach zwar nicht hochklassigen, aber immens spannenden 60 Derbyminuten hieß der verdiente 21:17 Sieger TV Brühl. Die beiden Pluspunkte waren für die Gäste mit Blick auf die Tabelle besonders wichtig, haben sie doch wegen der gleichzeitigen Weinheimer Niederlage in Heddesheim mit den Bergsträßern nach Minuspunkten bereits gleichgezogen.

Der TV Brühl, der nicht seine beste Leistung abrief, war die spielerisch bessere Mannschaft und es lag eigentlich nur an der Vielzahl der vergebenen Chancen, daß der Ausgang der Partie so lange offen blieb. Die Hausherren, hatten nur einen Spieler, der ständig Torgefahr ausstrahlte und das war Rückraumschütze Mirco Grünholz, der von der 5:1 Gästedeckung nicht in den Griff zu bekommen war. Brühl lag in der ersten Hälfte ständig in Führung (5:2, 8:3 und 10:6. Die Pausenführung betrug allerdings nur vier Treffer (11:7).

Nach Wiederanpfiff versuchte die TSG mit Macht, das Blatt zu wenden. Der Brühler Vorsprung schmolz wie Butter in der Sonne und nach 47 Minuten gelang Ketsch der viel umjubelte 16:15 Führungstreffer. Davor gelang den Gästen nicht mehr sehr viel und einzig Robin Faulhaber war es zu verdanken, daß die Brühler noch im Spiel waren. Eine Auszeit brachte wieder etwas mehr Ruhe und Besonnenheit in die TV-Aktionen. In der 51. Minute gelang Ketsch eben durch Grünholz der Treffer zum 17:17. Es sollte aber der letzte für die TSG gewesen sein. In der hektischen Schlußphase eines trotz der insgesamt 15 Zeitstrafen fairen Spiels, fielen ab der 58. Minute nur noch Tore für die Brühler, die am Ende dank zuletzt guter Abwehrarbeit mit 21:17 gewannen.

TV Brühl: Faulhaber, Schünemann; Diehl (4), O. Palme (4), Gaa (2), Rist, Kinkel-Daum, Schwab (1), J. Kraft (2), Noske (7/5), Dederichs, T. Schuhmacher (1).

ako

Das könnte dich auch interessieren:

  Badenliga Männer      TSV Birkenau -  SG Stutensee-Weingarten  29:32  (15:18)  Das erste Herrenteam der SG Stutensee-Weingarten trat die ...
Wechsel auf der Trainerposition des Verbandsligate... SGSW-Damen trennten sich von Trainer Weichselmann (Foto: cls) Die eingefleischten Anhänger der ersten Damenmannschaft der SG Stutensee-Weingarten ...
Vorbericht: 20. Spieltag Vorbericht: 20. Spieltag Eine dreiwöchige Spielpause liegt hinter der Handballabteilung der TSG Eintracht Plankstadt, während der Faschingszeit hat...
Schwere Aufgabe in Nieder-Roden Schwere Aufgabe in Nieder-Roden Eigentlich ist es Frank Schmitt egal, auf welchem Tabellenplatz sein Team am Ende steht. Der Handballtrainer der SG...