Wechsel auf der Trainerposition des Verbandsligateams der SGSW- Damen

0
335
SG Stutensee-Weingarten
http://www.sgsw.de
SGSW-Damen trennten sich von Trainer Weichselmann (Foto: cls)

Die eingefleischten Anhänger der ersten Damenmannschaft der SG Stutensee-Weingarten wissen schon längst, dass sich auf der Trainerposition seit zwei Partien eine Veränderung vollzogen hat. Nach dem Einbruch gegen den HC Vogelstang in der zweiten Halbzeit hat sich die sportliche Leitung von Chefcoach Werner Weichselmann getrennt. Schon im folgenden Derby gegen die TG Neureut saß A-Jugendtrainer Peter Nagel auf der Bank. Die SG hat sich für diese schnelle Lösung entschlossen, da Peter Nagel die meisten Mädchen aus seiner Tätigkeit als Trainer im Nachwuchsbereich kennt und daher keine Eingewöhnungszeit notwendig ist.

Andrea Sieber bedankt sich als Sportliche Leiterin der Damenabteilung bei Werner Weichselmann für die gute geleistete Arbeit und wünscht ihm alles Gute auf seinem weiteren sportlichen, wie privaten Weg. Dies gilt ebenso für Andreas Perino, der als Co-Trainer sein Amt niederlegte.

Wie es auf der Trainerposition bei der SGSW weitergeht, wird wohl erst gegen Ende der laufenden Runde entschieden werden. „Es war wichtig, schnell Ruhe in die Mannschaft zu bekommen, damit die Saison ruhig zu Ende gebracht werden kann. Peter Nagel ist allen Mädchen bestens bekannt, so dass sie sich nicht groß umgewöhnen müssen. Wir haben außerdem jetzt genügend Zeit, die weitere Planung voranzutreiben. Wir wollen für das Team eine gute Lösung anstreben und sind für verschiedene Möglichkeiten offen.“, schloss Andrea Sieber die letzten Geschehnisse ab.