Bittere Testspiel-Pleite

0
615
TSG Nusslochwww.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/


Handball-3.Liga: SG Nußloch unterliegt 24:33 in Willstätt – Sonntag Turnier in Knielingen

Nußloch. (bz) Der zweite Test schmeckte dem neuen Trainer des Handball-Drittligisten SG Nußloch überhaupt nicht. „Das war ernüchternd, teilweise wurden wir sogar vorgeführt“, fasste Marc Nagel die 24:33-Niederlage am Sonntag beim TV 08 Willstätt zusammen.

In den ersten 25 Minuten haben die SGN-Akteure noch ein ordentliches Spiel gemacht, allerdings getrübt durch eine schlechte Chancenauswertung. Erfreulich war hingegen die Rückkehr von David Ganshorn, der nach monatelanger Verletzungspause zum ersten Mal für zehn Minuten auf der Platte stand.

Nach der Pause verloren die Nußlocher immer mehr die Kontrolle über das Spielgeschehen. „In Abwehr und Angriff haben wir teilweise wie eine Jugendmannschaft agiert“, stellte Nagel fest. Bis auf Nicolas Herrmann, der nach seiner Verletzung langsam herangeführt wird, fehlte Pascal Kirchenbauer, der an einem kleinen Muskelfaserriss im Fuß laboriert.

Nun gilt es umso mehr hart zu arbeiten, um sich für den Saisonstart in rund einem Monat in Form zu bringen. Diese Woche ist jeden Tag Training angesetzt, am Samstag wird das Mannschaftsfoto gemacht und am Sonntag steigt beim TC Knielingen ein Turnier. Mit dabei sind zudem die Rhein-Neckar-Löwen II und die TSG Haßloch. Dabei treten alle Mannschaften je einmal gegeneinander an, gespielt wird jeweils zweimal 20 Minuten.

Nach dem Turnier am Sonntag stehen drei weitere Trainingseinheiten an, ehe eine Woche Pause die erste Hälfte der Vorbereitung abschließt. „Danach geht es an die Feinabstimmung“, verrät Nagel, worauf er ab dem 1. August die Priorität in der Trainingsarbeit legt.