Baden-Württemberg-Oberliga wir kommen !

0
701

Baden-Württemberg-Oberliga wir kommen !

Nach einer langen und kräftezerrenden Saison, musste die neu formierte B1 vom Coach Alexander Bossert am Wochenende bei heißen Temperaturen in der Konrad-Adenauer-Halle nochmal alle Kräfte mobilisieren, um auch in der nächsten Spielzeit in der höchsten Spielklasse in Baden-Württemberg (Oberliga) vertreten zu sein. Ein Platz unter den ersten Zwei war dabei Pflicht, und die Gegner die dafür bezwungen werden mussten kamen aus Bittenfeld, Meißenheim/Nonnenweier und Neuhausen-Ostfildern.

Im Auftaktmatch gegen den Vertreter aus Südbaden, die SG Meißenheim/Nonnenweier lief es noch nicht so richtig rund. Man merkte der Mannschaft eine gewisse Nervosität an, die nur langsam abgelegt werden konnte. Im Angriffsspiel wurden viele sehr gute Möglichkeiten leichtfertig ausgelassen und in der Abwehr tat sich doch die eine oder andere große Lücke auf, die dem Gegner einfache Tore ermöglichten. Beim Stand von 7:7 wurden die Seiten gewechselt und auch nach der Pause konnte zunächst kein beruhigender Vorsprung herausgeworfen werden. Aber die Jungs kämpften sich bravourös durch und gegen Ende der Partie kam uns zusätzlich zugute, dass die Kräfte unserer Gäste ein wenig nachließen. Letztendlich konnte ein sehr wichtiger 17:14 Erfolg verbucht werden.

Im darauffolgenden Spiel gegen Neuhausen-Ostfildern war ein Sieg ebenso Pflicht, wollte es man nicht unbedingt auf das letzten Spiel – gegen die am stärksten eingestufte Truppe aus Bittenfeld – ankommen lassen. Von Anfang an ließ dabei die vom Kapitän Tim Mügendt angeführte Mannschaft kein Zweifel aufkommen, wer am Ende als Sieger die Platte verlassen wird. Bereits zur Pause war beim Spielstand von 11:3 die Messe gelesen und bot somit dem Trainer-Team auch die Gelegenheit, der zweiten Garnitur wertvolle Einsatzminuten zu geben. Am Ende konnte ein ungefährdeter und souveräner 26:14 Sieg eingefahren werden. Nachdem auch der TV Bittenfeld alle vorherigen Spiele gewonnen hatte, war schon vor dem Anpfiff klar, dass beide Mannschaften die begehrten zwei Oberliga-Tickets sicher in der Tasche hatten. Wer jetzt aber geglaubt hat, dass wird nun ein bedeutungsloses Trainings-Spielchen, sah sich getäuscht.

Gegen den langjährigen Rivalen aus Württemberg gab es nochmals ein richtig gutes und intensives Match auf Augenhöhe. Im Spielverlauf lagen wir zumeist mit mindestens 2 Toren in Front, konnten diesen Vorsprung aber nicht ganz über die Ziellinie retten. Im Gegenteil – kurz vor Ende der Partie gerieten wir sogar erstmals in Rückstand. Aber der Kampfgeist und die tolle Moral aller Spieler wurde mit dem gerechten Ausgleichstreffer kurz vor Abpfiff noch belohnt. Am Ende trennte man sich leistungsgerecht 19:19.

Offensichtlich möchte keine der beiden Mannschaften gewinnen; bereits in der letzten BWOL-Saison trennte man sich zweimal unentschieden. Die beiden besten Teams haben sich letztendlich hochverdient durchgesetzt und konnten zum Abschluss gemeinsam im Kreis jubeln: ….“Oberliga, Oberliga hey, hey ….“ ! Jetzt kommt die Phase bis ca. Mitte August, wo die Jungs mal ein wenig „durchschnaufen“ können und somit die Gelegenheit haben, die Akkus wieder aufzuladen. Dann beginnt jedoch schon die intensive und kurze Vorbereitungsphase für die Oberliga-Runde u.a. mit den Turnieren in Hochdorf und Wiesloch. Das Trainer-Team und die Jungs werden mit Sicherheit wieder alles daran setzen, auch in der neuen Saison 2018/2019 eine gute Figur in der höchsten Spielklasse abzugeben.

Für die Quali legten sich heute ins Zeug:

Im Tor: Jankovsky und Sauer Im Feld: Wanner (4), Guth (1), Volkmann (2), Mügendt (9), Krauth (9/1), Schneider (1), Seyfried (7/2), Hauler, Rastätter , Schöttle (12), Keller (5/3), Süsser (11), Tieker (1) und Schmid.

Das könnte dich auch interessieren:

Vorbericht: 10. Spieltag Vorbericht: 10. Spieltag Nach einer Woche Pause geht es für unsere erste Mannschaft am Sonntag (25.10.) mit Spiel Nummer zehn weiter – und dieses i...
Wieder knappe Auswärtsniederlage für A-Jugend Wieder knappe Auswärtsniederlage für A-Jugend TGS Pforzheim - TV Sulzfeld 31:29 Am Samstag reiste unsere männliche A-Jugend nach Pforzheim. Die ...
HCN gewinnt gegen HG Oftersheim/Schwetzingen mit 3... Mit der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 stand dem HCN am vergangenen Samstag eine talentierte Mannschaft gegenüber. Die meisten Spieler der HG genoss...
Leistungssteigerung brachte den Sieg Leistungssteigerung brachte den Sieg HSG Lussheim vs. TV Brühl 2 – 31:25 (14:16) Am vergangenen Samstag, den 17.11.2018 siegten die Herr...