Auf der Jagd nach zwei Punkten in Nordhessen

0
88

Auf der Jagd nach zwei Punkten in Nordhessen

Handball-3. Liga: SG Nußloch gastiert am Samstag um 18 Uhr beim GSV Eintracht Baunatal

Nußloch. (bz) Bei einem optimalen Verlauf des Wochenendes könnten die Handballer der SG Nußloch bereits jetzt die Vizemeisterschaft in der 3. Liga Ost klarmachen. Ein Sieg beim GSV Eintracht Baunatal ist dafür die Grundvoraussetzung. Anwurf ist am Samstag um 18 Uhr in der Rundsporthalle Baunatal.

Bis zur zwei Wochen gehörten die Nordhessen noch zur Spitzengruppe, mittlerweile sind sie jedoch ins Mittelfeld abgerutscht. „Das wird mit Sicherheit kein einfaches Spiel, denn von Rang zwei bis zehn ist diese Liga extrem ausgeglichen“, konstatiert SGN-Trainer Christian Job, „wir machen ohnehin nicht den Fehler, einen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen.“ Etwas besser gestaltet sich die Verletztenlage. Vor Wochenfrist beim 34:27-Erfolg gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden kehrte nach langer Pause Adrian Fritsch zurück.

Sechs Punkte liegen die Nußlocher aktuell vor dem Dritten HC Erlangen II. „Trotz dieses Vorsprungs ist es unser Ziel die restlichen Spiele zu gewinnen“, stellt Job die ehrgeizigen Ziele seiner Schützlinge heraus.

GSV Eintracht Baunatal – SG Nußloch: Samstag 18 Uhr in der Rundsporthalle Baunatal, Friedrich-Ebert-Allee, 34225 Baunatal