2. Kreisliga Heidelberg: TSG Eintracht Plankstadt 2 – TV Edingen 2 Endstand 29:29 (Halbzeit: 13:17)

0
219
Zum Nachholspiel reiste die zweite Herrenmannschaft der Edinger Haie zur Zweitvertretung der TSG Eintracht Plankstadt. Die erste Halbzeit konnten die Haie überzeugen und bestimmten das Spiel. Eine gute Abwehr ermöglichte einfache Tore im Angriff und so konnte man sich zur Halbzeit einen 4 Tore Polster erarbeiten.
Auch in der zweiten Halbzeit sah es lange nach einem Sieg für die 1b aus. Doch durch strittige Entscheidungen der insgesamt sehr diffusen Schiedsrichter ließ man sich selbst aus der Ruhe bringen und Plankstadt holte Tor um Tor auf. Trotzdem hielten die Edinger bis zum Schluss einen ein bis zwei Tore Vorsprung und hatte zehn Sekunden vor Schluss die Chance freihstehend zum spielentscheidenden Treffer einzunetzen. Dies gelang jedoch nicht und  Plankstadt konnte 4 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich per Konter erzielen.
Auch ein Punkt ist im Hinblick auf das Restprogramm und die anderen Ergebnisse wichtig, allerdings war an diesem Abend deutlich mehr drin.
TSG: Thiele, Zincke (3), Metwally, Verclas (5), Bächer, Metwally (1), Kolb, Plasczyk (2), Bammann (2), Pristl (3), Huckele (11/5), Berger (1), Woldt, Dieckermann (1)

TVE: Pister, Höfert; Herold (1), Truth (7/5), Danzer (3), Rose (1), Elfner (1), Koch, Tervoort (6/1), Springborn, Maaß (5), Wacker (1), Francois (1), Koch (3)