15 gute Minuten reichen nicht

0
337
TV Ispringen
http://www.ispringer-handballfreunde.de

TVI vergeigt Topspiel

15 gute Minuten reichen nicht
Der TVI hat das Spitzenspiel der Landesliga Süd in Odenheim hochverdient mit 26:31 verloren. Von Beginn an zeigte sich, dass Ispringen an diesem Tag mit dem falschen Fuß aufgestanden war. Im Aufbauspiel agierte man hektisch und unkonzentriert, was zu etlichen leichten Ballverlusten führte. Hinzu kam eine gruselige Wurfausbeute. Und wenn es vorne nicht läuft dann doch bitte hinten auch nicht. Die hochmotivierten Gastgeber nutzten ihre ungeahnten Freiheiten exzellent aus und netzten nach Herzenslust ein. Die Torhüter des TVI bekamen keine Hand an den Ball, erhielten von ihren Forderleuten aber auch keinerlei Unterstützung. So drohte nach indiskutablen 30 Minuten beim Halbzeitstand von 10:18 aus Sicht des TVI ein Debakel. Die zweite Halbzeit begann gleich mit einem verworfenen Konter wobei sich Sören Apelt auch noch verletze und im Gegenzug fiel das 19:10. Doch die Ispringen Spieler rissen sich nun am Riemen. Angefeuert vom lautstarken Anhang verkürzte man Tor um Tor. Die Abwehr stand besser und im Angriff wurde nun konsequenter abgeschlossen. Ca. 13 Minuten vor dem Ende war man beim Stande von 23:21 wieder im Spiel.
Leider nutzte man das Momentum nicht. Überhastet schloss man die Angriffe wieder ab und leistete sich unnötige Ballverluste. So konnten die Gastgeber sich wieder absetzen und siegten letztlich verdient.
Odenheim war von Anfang an die Mannschaft die galliger und motivierter agierte. Der TVI kam eigentlich nie ins Spiel, hätte aber dennoch die Chance gehabt, das Spiel gegen die keinesfalls unbezwingbar wirkenden Gastgeber zu drehen. Doch an diesem Tag lief einfach zu viel daneben und man schenkte zu viele Bälle her.
Dennoch ein tolles Jahr 2018 der ersten Mannschaft, die auf Platz1 die Hinrunde beendet. Allerdings sollte die Mannschaft den Warnschuss gehört haben. Ohne hundert prozentige Einstellung und Konzentration wachsen die Bäume nicht in den Himmel.
In dem Sinne fröhliche Weihnachten.