LAKAL ist neuer Premiumpartner der Rhein-Neckar Löwen

0
590
Die LAKAL GmbH ist neuer Premiumpartner der Rhein-Neckar Löwen. Der Spezialist für Rollladen- und Tortechnik sowie Sonnen- und Insektenschutz verbindet deutsche Effizienz mit französischer Kreativität und freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Handball-Bundesligisten: „Zwei Partner, die größten Wert legen auf Qualität und Innovation: LAKAL und die Löwen ergänzen sich in meinen Augen ideal“, sagen die beiden LAKAL-Geschäftsführer Heiko Sonnekalb und Yannick Gross.
Das Unternehmen mit Sitz in Saarlouis wird außerdem Rent-a-Friend-Partner von Löwen-Neuzugang Romain Lagarde. „Mit unserem Standort nahe der Grenze zwischen Deutschland und Frankreich bietet es sich an, dass wir mit dem französischen Nationalspieler im Trikot der Löwen werben“, so Heiko Sonnekalb und Yannick Gross, die sich bereits persönlich ein Bild von der speziellen Heimspiel-Atmosphäre im Löwen-Wohnzimmer SAP Arena gemacht haben: „Diese Stimmung packt einen sofort, das ist schon außergewöhnlich. Wir hoffen sehr, dass wir zusammen mit den Löwen hier viele Erfolge feiern können.“
So wie die Löwen immer offen sind für neue Entwicklungen auf und neben dem Handball-Feld, so spielt das Thema Innovation bei LAKAL eine zentrale Rolle. Die hauseigene Entwicklungsabteilung treibt technische Innovationen voran und setzt Trends frühzeitig in marktgerechte Produkte um, beispielsweise hinsichtlich des Klimawandels oder effizienter Energiesparkonzepte. „Wir schauen beide ständig über den Tellerrand unserer Branche und entwickeln unser eigenes Bild von der Zukunft. Insofern kann man schon sagen, dass sich mit LAKAL und den Löwen zwei Partner gesucht und gefunden haben“, sagt Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. 

Quelle: Presseabteilung der Rhein-Neckar Löwen