WEITERE VERPFLICHTUNGEN FÜR DIE SG

0
1472
SG Pforzheim / Eutingen
www.sg-pforzheim.de

WEITERE VERPFLICHTUNGEN FÜR DIE SG

Mit dem 22-jährigen Sören Schmid von der SG BBM Bietigheim schloss sich ein weiteres vielversprechendes Talent unserer SG an. Sören kam überwiegend in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, durfte jedoch einmal Zweitbundesligaluft schnuppern.

 

Gemeinsam mit Tim Kusch wird er das Gespann auf der Rechtsaußenposition bilden. Mit Felix Lobedank, Marius Hufnagel und Sebastian Melcher, verfügt Coach Alexander Lipps somit über fünf Linkshänder auf der rechten Seite. Und mit Tom Schlögl, der diese Position zuletzt als Rechtshänder mehr als ordentlich bekleidete, sogar noch über eine sechste Alternative, falls sich jemand verletzen sollte.

 

Ansonsten darf man Tom Schlögl im linken Rückraum erwarten, seiner eigentlich gelernten Position. Doch Alexander Lipps will sich nicht zu früh auf Positionen festlegen.

„Wichtig ist Variabilität und auch nicht zu leicht ausrechenbar zu sein. Insofern freue ich mich, dass sich Sören für uns entschieden hat. Das schafft uns zusätzliche Optionen, über die wir bei einer langen Saison noch sehr froh sein werden“.

 

SG angelt sich Löwen-Nachwuchskeeper

An Appelgren und Palicka führt kaum ein Weg vorbei. Was für viele Bundesligatorhüter gilt, gilt logischerweise auch für deren Nachwuchskeeper. Deren A-Jugend-Keeper Adam Studentkowski unterschrieb nun einen Vertrag bei der SG, um vielleicht doch über den Umweg des Amateuerhandballs den Weg in den Profihandball zu finden.

 

Aus Bitburg stammend, wechselte Adam 2016 in das Internat der Rhein-Neckar Löwen, da sich in seiner Region nichts vergleichbares fand. Und gewann in dieser Saison mit den Löwen die Südstaffel der Bundesliga, musste sich jedoch im Achtelfinale um die deutsche Meisterschaft denkbar knapp dem SC Magdeburg geschlagen geben.

 

Mit Mile Matijevic und Florian Eitel stehen jedoch bereits zwei gute Torhüter im SG-Kader. Doch erstens gibt es ja auch eine zweite Mannschaft in der Badenliga – für einen 19-jährigen Torhüter durchaus auch eine Bewährungsprobe und zweitens kann man gute Torhüter nie zu wenige haben.

 

„Über die Saison hinweg macht die Torhüterleistung schon ein Drittel bis ein Viertel der Gesamtleistung aus. Wenn dann gleich drei Torhüter um eine Position streiten, ist das für die Leistung nicht abträglich“ freut sich Coach Alexander Lipps auf einen spannenden Dreikampf, der sich erhofft, dass Florian Eitel und Adam Studentkowski kräftig am Status von Mile Matijevic rütteln werden.

 

Das könnte dich auch interessieren:

HEKA energy HandballCup endet für die wB der TSG W... HEKA energy HandballCup endet für die wB der TSG Wiesloch mit einem phantastischen Gesamt-Turniersieg! Zunächst einmal vorneweg ein herzliches Dank...
Ball bleibt am Pfosten kleben: HSG Konstanz scheitert nach Ablauf der Spielzeit mit direktem Freiwurf TuS Fürstenfeldbruck – HSG Konstanz 24:23 (13:1...
Ein Kommentar zur Reformation der A-Jugend Bundesl... Ein Kommentar von Ulf Meißner Quelle: https://www.sg-pforzheim.de/nachrichten/artikel-lesen/article/a-jugend-bundesliga.html?cHash=49b43276598027e9...
Zwei Drittligisten und zwei Badenligisten sind dab... Knielinger Handball-Traditionsturnier Zwei Drittligisten und zwei Badenligisten sind dabei Karlsruhe-Knielingen. Am Sonntag, 22. Juli 2018, find...