Falken stellen die Weichen

0
605
TSV Birkenau www.tsvbirkenau.de

Falken stellen die Weichen

Die aktuelle Saison sorgt im Lager des TSV Birkenau für glückliche Gesichter: Das Team von Axel Buschsieper spielt attraktiven und schnellen Handball und hat damit auch Erfolg. Nach dem sensationellen Heimsieg am vergangenen Wochenende grüßen die Falken von der Tabellenspitze. Nun wartet eine ereignisarme Woche: Die Odenwälder haben spielfrei, im Training galt es, sich zu sammeln, neue Kraft zu schöpfen und dann will voll konzentriert ins Rennen zu gehen.

Aber: Die Verantwortlichen aus dem Birkenauer Führungskreis beweisen, dass man auch in einer ereignisarmen Woche positive Schlagzeilen schreiben kann. Denn die Vertragsgespräche für die kommende Saison haben gerade gestartet – und schon gibt es namhafte Zusagen aus dem Team. „Gerrit Fey, Stefan Dietrich und Marian Kleis haben zugesagt“, erklärte Sebastian Brehm. Damit bleiben Kapitän, Abwehr-Riese und Goalgetter an Bord.

„Sie mussten nicht lange überlegen“, freut sich Brehm über die schnellen Zusagen der Spieler. Kurz danach gab es direkt die nächste frohe Kunde: Auch Keeper Erik Fremr bleibt bei den Falken. „Die Jungs sind absolute Führungsspieler und setzen ein klares Zeichen“, sagt Brehm, der gleich noch eine weitere Personalie festgezurrt hat.

Sein Coach Axel Buschsieper, der mit seiner Spielphilosophie einen großen Anteil an den Erfolgserlebnissen in dieser Saison hat, wird nämlich ebenfalls über das Rundenende hinaus bei den Südhessen bleiben. Keine schlechten Vorzeichen, um in den drei verbleibenden Spielen vor der Winterpause weiter zu punkten und sich am Platz an der Sonne festzubeißen.