Auch Rolka bleibt bis 2021

0
116
SG Leutershausen
www.sgl-verein.de
Auch Rolka bleibt bis 2021
Die Personalplanungen der SG Leutershausen sind weiter fortgeschritten. Maximilian Rolka hat seinen zum Rundenende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert und bleibt bis 2021 bei den Roten Teufeln.
Rolka: „Ich fühle mich in Leutershausen sehr wohl und habe Spaß am Handballspielen. Die Mannschaft ist echt super und wir unterstützen uns alle gegenseitig – das sieht man auch auf dem Spielfeld.“
Der Rückraumspieler kam 2017 von der Drittliga-Mannschaft der Rhein-Neckar Löwen II an die Bergstraße.
Mark Wetzel, Sportlicher Leiter: „Nach dem Abgang von Felix Jaeger sind wir nun umso glücklicher, dass wir weiterhin mit Max planen können. Somit haben wir einen starken Rückraum, mit dem wir in die kommenden zwei Jahre gehen können. Max hat sich in Abwehr und Angriff zum absoluten Leistungsträger entwickelt und steckt nie zurück.“
Das nächste Saisonspiel in der 3. Liga Ost steht für die SGL am Samstag beim ThSV Eisenach an.

Das könnte dich auch interessieren:

Böhm bleibt an Bord Böhm bleibt an Bord Die guten Nachrichten aus dem Falkenlager gehen weiter: Nachdem die ersten Vertragsverlängerungen bereits in der vergangenen Woch...
Handball-3.Liga Ost: Die SG Nußloch trennt sich vo... Handball-3.Liga Ost: Die SG Nußloch trennt sich von Christian Müller Nußloch. (bz) Die SG Nußloch hat sich von ihrem Cheftrainer Christian Müller...
Falken stellen die Weichen Falken stellen die Weichen Die aktuelle Saison sorgt im Lager des TSV Birkenau für glückliche Gesichter: Das Team von Axel Buschsieper sp...
Felix Jaeger wird die SGL verlassen Felix Jaeger wird die SGL verlassen Rückraumspieler Felix Jaeger wird die SG Leutershausen voraussichtlich zum Saisonende verlassen, um entweder in...